Ghost 9.0

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von remstaler, 10. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. remstaler

    remstaler ROM

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    :heul: Hallo Ihr da draußen,
    Norton Ghost 9.0 sagt mir immer, dass es den
    Treiber pqv2i.sys nicht findet, wenn ich ein Image machen will.
    Dieser ist aber sehr wohl im Windows System vorhanden.
    Deinstallationen und Neuinstallationen, wie es Symantec auf deren Site propagieren bringt nichts.
    Hat jemand einen Tipp?
    Habe auch schon über msconfig alle Programme abgeschaltet, was auch nichts brachte.

    Grüße remstaler
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das ist ein Dienst. Schau dir mal an, ob er mitgestartet wird :

    Start -> Ausführen -> msconfig -> Dienste -> Alle Microsoft-Dienste ausblenden
     
  3. remstaler

    remstaler ROM

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    sehe keinen Dienst, der direkt darauf hinweist, Wie soll der heißen? Danke
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    das gute alte Ghost gibt es ja leider nicht mehr, unter Ghost 9 hast du es mit einem Drive Image von Powerwuest zu tun. Der Dienst hatte soweit ich mich erinnere den Namen "V2i Protector service".. schaue einmal ob es etwas mit dem Namen gibt.

    Gute Image-Software findest du hier:
    www.acronis.de

    True Image 8.0
    http://www.acronis.de/homecomputing/products/trueimage/

    Wolfgang77
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich denke, ich habe mich bezüglich des Dienstes geirrt. Bei meinem Ghost 9.0 laufen zwei Dienste

    - Norton Ghost
    - Gear Security

    Die haben aber nichts mit der pqv2i.sys zu tun.

    Ich verstehe den von mir verlinkten Thread so, dass es sich um ein Update-Problem für diese Datei handelt.
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hier nochmal explizit die entscheidende Stelle als Zitat :

     
  8. remstaler

    remstaler ROM

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Habe alles wie beschrieben durchgeführt, brachte aber keinen Erfolg. Ghost startet, gebe Laufwerk an, dann Ziel und es kommt immer wieder dieselbe Fehlermeldung.
    Trotzdem Danke für die Tipps.
    remstaler
    p.s. Sollte es noch einen genialen Geistesblitz geben, bitte eine Info...
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    du solltest schon einmal bekannt geben welches Betriebssystem du genau verwendest. Sollte es XP SP2 sein und eventuell eine AMD CPU dann ist wichtig dass du die DEP (Data Execution Prevention) über die Boot.ini deaktivierst. Ist das Ghost auf dem neusten Stand (LiveUpdate) ??.

    Wolfgang77
     
  10. remstaler

    remstaler ROM

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Habe SP2 drauf. Ghost ist auf dem neusten Stand. System läuft mit Intel P4 2.53 Giga.
    Hilft das Dir bei deinen Überlegungen?

    remstaler
     
  11. nixplogi

    nixplogi ROM

    Registriert seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen

    diesen Problem hatte ich auch.
    Wie löst man dieses Problem?

    1. alle Tune Programme für Windows (z.B. TuneXP oder TuneUp Utilites u.s.w.) deinstallieren.
    2. System neu starten.
    3. unter: Systemsteuerung>System>Erweitert. Unter "Starten und Wiederherstellen" auf "Aufstellungen" klikken. Danach unter "Standard Betriebsysteme" auf "Bearbeiten" klikken.

    Dieser Fenster sollte ungefähr so aussehen:
    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect /xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Der letzte text nach "fastdetect" wurde verändert durch diese Tune Programme. Ihr müsst lediglich den veränderten Text löschen (Aber 8-ung nur den Text nach fastdetect! und fügt diesen Text hinzu:
    NoExecute=OptIn

    Das wars. Viel spass beim BackUp.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen