Ghost-Image ohne installiertes Ghost?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Lactrik, 10. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lactrik

    Lactrik Guest

    Hallo ihr,

    ich würde gern bei meinem Zweitrechner ein Ghost-Image der Startpartition anlegen, dafür hat Ghost die schöne Funktion einer bootfähigen CD/DVD. Aber wenn ich Ghost installiere und dann das Image mache, ist nach der Rücksicherung Ghost natürlich auch wieder installiert.

    Wie kriege ich es mal hin, dass Ghost dort nicht installiert ist, wenn ich die Rücksicherung mache? Thx schonmal ;)

    Grüße
     
  2. Quebecois

    Quebecois Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    529
    Ist doch einfach,

    nachdem du Ghost installierst, kopierst du den Verzeichnis (C:\Programme\ghost oder so ähnlich) auf ein anderes Laufwerk. In diesen legst du die ghost Datei ab. Vom ghost Programm machste eine boot Diskette und brennst das ganze mit nero. So mache ich es und es klappt jedesmal (versuch auf ein Minimum zu reduzieren).

    Gruß
    Quebecois
     
  3. Stony1

    Stony1 Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    9
    Indem du nur ein Image schreibst. Den rechner dann mit der eingelegten Ghost CD bootest und Ghost von der CD nutzt. (Wenn du denn 2 Laufwerke hast). Tu dir den Gefallen und check das Image vorher über den Ghost Explorer. Ich hatte schon schlechte erfahrungen damit.
    Stony1
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen