1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

"Ghost" von SATA-Platten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von JoergiW, 20. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    312
    Guten Abend!

    Gibt es ein "DOS"-Tool, mit dem es möglich ist, SATA-Platten zu "ghosten" ?
    Beispiel:
    Ich habe einen PC, in dem die Platte defekt ist! Bisher war es möglich, eine 1 zu 1 Kopie mittels "Norton Ghost" auf eine neue zu machen, sodaß ich die neue dann einfach einbauen und weiter arbeiten kann. Das geht mit diesem Tool aber leider nur mit PATA-Platten. Gibt es ein Programm, mit dem es möglich ist, eine Boot-CD oder Boot-Disk zu erstellen, um dann SATA-Platten zu kopieren?
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.659
    Das Problem werden die SATA-Treiber sein.

    Es gibt ein Ghost-Plugin für Bart PE Builder.
    In die CD lassen sich auch SATA-Treiber einbinden. Geht sogar bei jedem Start.
    http://www.911cd.net/forums/index.php?showtopic=11355

    Dann damit booten und unter der XP-Oberfläche "ghosten".
     
  3. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Ja, es nennt sich Symantec Ghost...
    Das geht natürlich auch mit SATA-Platten, hab ich oft genug damit erledigt... bei fehlerhaften Platten muss allerdings auf jeden Fall die CRC-Prüfung abgestellt werden, sonst hört Ghost mit einer Fehlermeldung auf.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen