Ghostscript Warning unterdrücken...

Dieses Thema im Forum "Web-Know-how für die Homepage" wurde erstellt von billyjo1985, 11. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. billyjo1985

    billyjo1985 Byte

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    66
    Hey,
    konvertiere in meinem Script bilddateien versch. formate zu kleinen jpegs um sie als vorschau darzustellen. Dafür nutze ich ImageMagick über
    <?php
    exec("convert.....
    ?>->das klappt prima.

    Nehme ich nun ein PDF(ghostscript ist installiert)
    bricht die Darstellung der seite ab, ich bekomme eine Fehlermldg + den html code als text zurück.Z.Bsp:

    **** This file had errors that were repaired or ignored.
    **** The file was produced by:
    **** >>>> Avision NetDeliver C5540MFP <<<<
    **** Please notify the author of the software that produced this
    **** file that it does not conform to Adobe's published PDF
    **** specification.

    **** Warning: stream operator not terminated by valid EOL.
    <html>...

    So hat nun jem. ne idee wie ich diese Meldung von ghostscript unterdrücken kann und stattdessen die Seite normal darstellen kann?? die thumbs werden richtig erstellt !!!

    MFG Hagen
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Wenn du im 3. Parameter eine Variable angibst, werden alle Ausgaben von exec dort gespeichert - ggf. musst nach Ausführung des Befehls die Fehlermeldung "manuell" abtrennen. Vielleicht reicht auch schon ein @ vor dem exec.
     
  3. billyjo1985

    billyjo1985 Byte

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    66
    MOIN,
    das mit exec hat net funktioniert, aber ein freundlicher selfhtmler der das gleiche problem hatte hat mir seine Funktion zur verfügung gestellt:

    function shell($command,$return='all')
    {
    $result=NULL;
    if($proc=popen('('.escapeshellcmd($command).')2>&1','r'))
    {
    $output='';
    while(!feof($proc)) { $output.=fgets($proc,1000); }
    $code=pclose($proc);
    $output=trim($output);
    switch(strtolower($return))
    {
    case ('code'):
    $result=$code;
    break;
    case ('output'):
    $result=$output;
    break;
    default:
    $result=array('code'=>$code,'output'=>$output);
    }
    }
    return $result;
    }

    Trotzdem danke für die antwort!
    MFG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen