Gibe.C.1

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von gmau, 12. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gmau

    gmau ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    Hi Leute,

    ich habe folgendes Problem. Meine Schwiegermutter hat sich den genannten Virus eingefangen (wurde mir bei einem Scan mit der Vexira rescuedisk angezeigt). Weiss der Teufel wie lange der Virus schon auf der Platte ist. Jedenfalls ist der Rechner total lahm und es laufen keine Anti-Viren Programme im Normalbetrieb (NAV, F-prot). Mit Antivir habe ich gestern mal so 2885 (kein Witz) infizierte files runtergeschmissen. Die hatten alle eine Nestky Variante und die Dateinamen waren wie es ausssieht fuer P2P bestimmt. Allerdings konnte Antivir keinen Gibe.C.1 finden und die Registry (regedit) und die Anti-Virenprogramme laufen immer noch nicht. Hab's auch mit F-prot's Swenfix.reg probiert, funktioniert aber nicht, da ich nur die freeware Version habe. So NAV empfiehlt Neuinstallation des Betriebssystems, aber bevor ich das mache wollte ich mal noch andere Meinungen hoeren.

    Danke
    Gunter
     
  2. gmau

    gmau ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    Danke fuer die Hilfe. Na dann werde ich mich mal an die Arbeit machen.

    Gunter
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Ja, geht alles automatisch, sie setzen den Pc in den Ursprungszustand zurück.
    Partitionieren kannst Du damit nicht, brauchst Du z.B. PM 8.0.
     
  4. gmau

    gmau ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    Danke erstmal, da es ja keinen anderen Weg gibt als Neuinstallation, jetzt die Frage: Sind die Recovery-CD's die es zu einigen Rechnern gibt vollwertige Installations-CD's? Sprich kann ich damit formatieren und partitionieren etc?
     
  5. Gast

    Gast Guest

    bei Virenbefall: immer formatieren!
     
  6. Bajaria

    Bajaria Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    400
    Hallo gmau,

    wenn deine Schwiegermutter XP am PC hatt, lösche die Festplatatte, formatiere und setze das System neu auf. Und jetzt das übliche, vor dem ersten Internetzugang die XP eigene Firewall
    aktivieren, alle nötigen Updates runderladen und loslegen.

    Eine CD als Beilage bei den letzten Comtuterzeitschriften mit dem Updates
    von Microsoft wird dir etwas sagen. Oder?

    Günter
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen