Gibraltar Firewall - neue Version v2

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Gibraltar, 22. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gibraltar

    Gibraltar ROM

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    1
    Einen Quantensprung hinsichtlich Funktionalität macht die beliebte Linux Firewall Gibraltar mit der neuen Version v2. Neben der Integration des preisgekrönten Virenscanners von Kaspersky überzeugt die Gibraltar v2 vor allem mit vielen zusätzlichen Funktionen und Verbesserungen im Webinterface. So steht erstmals ein leistungsfähiger Spam-Filter zur Verfügung, der es ermöglicht, über 95 % aller unerwünschten E-Mails bereits am Gateway zu filtern. Der Spam-Filter kann sowohl in Kombination von eigenen Mailservern und dem transparenten SMTP Proxy von Gibraltar sowie optional mit einem transparenten POP3 Proxy eingesetzt werden und steht somit allen Gibraltar Nutzern zur Verfügung.

    Zusätzlich zum hervorragenden Spam-Filter bietet Gibraltar nun die Möglichkeit, alle eingehenden E-Mails automatisch auf Viren zu prüfen. Optional kann dafür der Open-source Scanner ClamAV oder die professionelle Variante von Kaspersky Labs verwendet werden. Weiters besteht die Möglichkeit, potenziell gefährliche E-Mail Attachments zu blockieren.

    Um die Firewall immer auf dem aktuellen Stand zu halten, wurde in Gibraltar eine automatische Updatefunktion eingebaut, welche sämtliche verfügbaren Security-Patches und Systemaktualisierungen automatisch und zeitgesteuert downloadet und installiert.

    Ein transparenter Proxyserver mit integrierter Benutzerauthentifizierung und Content Filter sorgt für sicheres Surfen im Internet.

    Das Webinterface von Gibraltar v2 erlaubt es nun auch, Aliases für IP-Adressen und Adressbereiche sowie für Ports und Portbereiche zu definieren. Dadurch konnte die Administration der Firewall Regeln wesentlich vereinfacht und übersichtlicher gemacht werden.

    Für die Vernetzung von Filialen und die sichere Anbindung von externen Clients (Roadwarriors) in das Unternehmensnetzwerk unterstützt Gibraltar Virtuelle Private Netzwerke (VPN) sowohl über PPTP als auch über IPSec. Wahlweise können Preshared Keys oder fälschungssichere X.509 Zertifikate für die Authentifizierung verwendet werden.

    Die Gibraltar Firewall entstand 1999 als Open-source Projekt und wird inzwischen von weit über 1000 Organisationen und Unternehmen zur Absicherung von Netzwerken verwendet. Seit November 2003 wird von der eSYS Informationssysteme GmbH eine professionelle Version von Gibraltar vertrieben, die durch ein komfortables und einfach zu bedienendes Webinterface konfiguriert werden kann. Mit dem Erwerb von Gibraltar erhält der Nutzer 1 Jahr Support und alle Updates in diesem Zeitraum. Zusätzlich ist Gibraltar mit einer ausführlichen Online-Hilfe ausgestattet.

    Gibraltar wird abhängig von der Größe des zu schützenden Netzwerks in den Versionen Small Business, Medium, Professional und Enterprise angeboten. Alle Versionen beinhalten die gesamte Funktionalität von Gibraltar und sind lediglich durch die Benutzeranzahl und die Anzahl der VPN Tunnels limitiert. Gibraltar gibt es in der Small Business Version bereits ab ? 350,--. Schulen, Universitäten und private Benutzer erhalten auf Anfrage spezielle Konditionen.

    Eine Testversion für 30 Tage kann online angefordert werden. Sämtliche Details zur neuen Version und die gesamte Funktionalität von Gibraltar v2 finden Sie unter http://www.gibraltar.at.

    Martina Kaiser

    eSYS Informationssysteme GmbH
    Steinhüblstraße 1
    4800 Attnang-Puchheim
    Tel: +43 7674 20615
    e-mail: kaiser@esys.at
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hier nix Werbeveranstaltung. Hier User Forum. Bitte lösche Beitrag. Dalli-dalli.

    MfG
    Vimes
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen