Gibt es DVD Audio??

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von nonert11, 8. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nonert11

    nonert11 Byte

    Registriert seit:
    15. September 2001
    Beiträge:
    127
    Hallo,
    habe mir einen DVD-Brenner zugelegt und wollte wissen, ob es auch wie bei normalen CD-Rs möglich ist (CDA), Audio DVDs zu erstellen. Bei Nero ist diese Schaltfläche nicht klickbar, oder macht dies nur mein Brenner nicht?
    Möglich wäre es aber, Musik als Daten auf die DVD zu bringen, oder??
    Besten Dank,
    nonert11
     
  2. SnemelC

    SnemelC Byte

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    Diese Programme sind aber wegen ihrer extemen Hardware-Voraussetzung und des gesalzenen Preises nur für gewerbetreibende Firmen und leider nun gar nicht für Home-User geeignet!:(
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Es gibt durchaus Programme zum Brennen von DVD Audio, so z.B. DiscWelder Steel (495,- $) und DiscWelder Chrome (2495,- $) von Minnetonka. Auch Sonic hat soetwas im Angebot, allerdings soll das wohl jenseits der 20000,- ? Marke liegen.
     
  4. SnemelC

    SnemelC Byte

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    Zu den Punkten 2. und 3. von mir hab ich mich von der Bedienungsanleitung von meinem Brenner täuschen lassen.

    Ich bleibe aber dabei, das es kein Brennprogramm gibt,
    mit dem man DVD-Audio selbst brennen kann.

    Es gibt eine Möglichkeit: Musik erst auf CD(-RW) brennen,
    Tracks wieder rippen und neu auf DVD brennen.

    ;) :p ;)
     
  5. SvenA

    SvenA Byte

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    97
    1. Also, erstmal gibt es DVD Audio, das können die marktneuesten Player abspielen. Leider ist es nicht die gleiche Qualität wie CD-Audio sondern leicht darunter. Aber wahrscheinlich trotzdem hochqualitativ, nicht so wie mp3.

    2. Eben genau diese DVD-Audio kompatiblen Player

    3. Begrenzt ? Ich hatte schon mal ne Klangtest CD mit über 150 Titeln, die mein CD-Player anstandslos abgespielt hat.
    Das einzige was begrenzt ist, ist die LCD-Anzeige vom Player, die zeigt dann halt "99", "- -" oder sowas in der Richtung an, aber es geht trotzdem immer weiter.

    Cya
    Sven
     
  6. SnemelC

    SnemelC Byte

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    theoretisch ist das schon möglich, Audio-Daten wie bei Audio-Cd?s (also mit der Erweiterung *.cda) zu erstellen.

    Die praktischen Probleme:

    1.)Hinter dem Kürzel CDA (compact disc audio) verbirgt sich eine ganz normale wav-Datei, die beim Brennen vom Brennprogramm in den (Microsoft)-Standard für Audio-Cd?s "CDA" umgewandelt wird. Dieser heißt nicht
    umsonst COMPACT DISC audio, denn er ist nur für CD?s bestimmt. Es gibt auch kein Brennprogramm, das dieses Problem lösen kann.

    2.) Es macht gar keinen Sinn für DVD?s den CDA-Standard zu verwenden, denn in welchen Gerät will man diese Scheibe dann abspielen?:confused:

    3.) Der CDA ist auf 99 Titel pro Datenträger begrenzt,
    das heißt bei kurzen Stücken kann man den Riesen-Speicherplatz der DVD gar nicht nutzen.

    MFG

    Der User

    ___
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen