1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gibt es ein Mainboard mit (1151 Sockel) und DDR 3 Ram ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von bioSt0ne, 9. Dezember 2016.

  1. bioSt0ne

    bioSt0ne Byte

    Muss mir leider ein neues board + Prozessor zulegen...

    hab hier aber noch 2 neue Riegel für DDR 3 liegen deswegen, bin ich am überlegen mir ein board mit 1151 Sockel und einem "Intel Xeon E3-1230 v5 4 x 3.40ghz" zu kaufen. (wenn es das gibt)

    möchte ungern jetzt noch neue Ram speicher kaufen..
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    DDR3-RAM gibt es noch bei Sockel 1151, aber in den mit den üblichen Chipsätzen läuft der Xeon v5 nicht mehr drin. Der benötigt einen C232 oder C236 Serverchipsatz.
    http://geizhals.de/?cat=mbxeon&xf=644_Sockel+1151
    Die Mainboards kosten auch etwas mehr als die mit B150 Chipsatz und sind teilweise noch schlechter ausgestattet.

    Ich schlage deshalb einen i7-6700 mit B150 Mainboard vor und darin kannst du dann deinen DDR3-RAM weiter verwenden.
    Das Gigabyte GA-B150-HD3 DDR3 ab€ 78,99
    sieht nicht schlecht aus.

    Der DDR3 RAM darf 1,5 Volt Spannung haben.
    http://www.gigabyte.com/products/product-page.aspx?pid=5556#memory support list
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2016
  3. bioSt0ne

    bioSt0ne Byte

    Gibt es den ein mainboard wo der Xeon mit ddr 3 und ddr 4 geht (so das ich später mal auf ddr 4 umsteigen kann) ?

    möchte ein i7-6700 einfach nicht, da ich die interne graka nicht brauche

    habe auch nur 400 euro zur verfügung :) für board, case und cpu

    case hab ich mir aber schon eins ausgesucht.

    von mir aus kann es auch der
    Intel Xeon E3-1240v5 sein ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2016
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Die Grafikeinheit kostet dich ein paar Euro. Ein Serverboard mit brauchbarer Ausstattung kostet ein Vielfaches davon. Die Sache mit den Xenons betraf eine bestimmte Serie, da machte das Ganze eventuell ein wenig Sinn. Für die aktuellen Modelle ist das aber eine Milchmädchenrechnung. Bei eingeschränktem Budget, solltest du erst mal deine aktuelle Hardware nennen und sagen, was du mit dem Rechner machen willst. Dann kann man dir was Brauchbares zusammen stellen. Ansonsten wäre die Antwort: was du aktuell willst, geht nicht.
     
  5. bioSt0ne

    bioSt0ne Byte

    Ich bin eigentlich nur auf spielen aus...

    Mein alter rechern ist leider kaputt gegangen, da hatte ich halt ein Xeon Prozessor E3-1231V3 mit einem ASRock H87 Pro4 Mainboard

    Jetzt habe ich nur noch

    Ram: 2x 8GB Corsair Vengeance DDR3
    Graka:Geforce GTX 1070


    Board ist ja leider noch nicht vorhanden und cpu auch nicht...

    würde am liebsten, halt schon auf den neuen zug aufspringen und gleich die neuen sockel verwenden... und auf DDR4 halt erst später umsteigen
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Das kostet dann nur doppelt, weil für DDR4 dann wieder ein neues Mainboard fällig ist. Und mehr Leistung kriegst du nicht dabei.
    Wenn du den E3-1231 v3 und den DDR3-RAM hast, dann kommt ein neues Sockel 1150 Mainboard in Frage und davon gibt es noch genug gute.
     
  7. bioSt0ne

    bioSt0ne Byte

    den e3-1231 hab ich auch noch, aber halt kein passendens board mehr... dachte das ich dann evtl. gleich beides austausche.

    was für ein board kannst du den empfehlen zwischen 80 und 120 euro ?
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

  9. bioSt0ne

    bioSt0ne Byte

    oh sogar ein asus :) sehr gut ! dankeschön
     
  10. Boss im Block

    Boss im Block Ganzes Gigabyte

    Der neue Xeon leistet ja kaum mehr. Da ist der Boardtausch besser. Viel Spaß mit dem neuen Board.
     

Diese Seite empfehlen