1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Gibt es einen "Tarnkappen" - Ad-Blocker?

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von Drachenbauer, 13. Juni 2018 um 22:55 Uhr.

  1. Hallo
    In letzter zeit verweigern immer mehr Seiten den Zugriff auf ihren Inhalt, sobald ein Ad-Blocker aktiv ist.
    Gibt es eigentlich einen Ad-Blocker, der die Werbung so geschickt blockiert, dass die Seiten und deren Werbe-Partner garnicht wahrnehmen können, dass ein Ad-Blocker aktiv ist.

    Ich kann mir vorstellen, dass der Werbeträger sein Geld bekommt, sobald die Daten der Werbe-Anzeige den PC erreichen.
    Dann könnte ein Ad-Blocker ja direkt danach eingreifen und dann nurnoch die Grafik-Karte daran hindern, die Werbe-Anzeige auf dem Bildschirm anzuzeigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2018 um 23:10 Uhr
  2. Cold Steel

    Cold Steel Megabyte

    Dann ist deren Inhalt entweder redaktionell erarbeitet, sie wollen damit dann Geld verdienen, oder nichts Wert, oder sogar beides, wie bei z.B. Bild.de :merci:

    Unbenannt.png

    Gegen das Geld verdienen ist nichts einzuwenden, wohl aber gegen Werbung. Ich finde es Klasse wie Bild sich selber aus dem Rennen nimmt. Ein Paradebeispiel :jippie:
     
  3. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Die paar Konsumenten, die den Charakter des antikommunistisch-antidemokratisch-populistischen Kampfblatts für das Große Geld immer noch nicht begriffen haben, werden auch noch rausgekegelt.
    Klasse Strategie der Redaktion.

    Und dann wird der Rest auch noch belogen: "beschädigt die Funktion der Webseite".
    Was für'n Quatsch.

    Es werden einige Elemente nicht dargestellt - das ist alles.

    Blöd - eben.

    Die Zeitung mit den vielen Bildern hat immer alles vorher gewußt - nur in den der Fall der Berliner Mauer war sie wohl nicht eingeweiht.
    Am Sonntag lautete die Überschrift - na ...








    "Wahnsinn!"
    Das war das erste und letzte mal, daß ich eine gekauft habe (man war ja früher klein und dumm :D).
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2018 um 08:38 Uhr
  4. Feuerfux

    Feuerfux Moderator

    Letztlich gibt es da viele Möglichkeiten, das hängt stets von der besuchten Seite und den dort ergriffenen Abwehrmaßnahmen ab.

    Manche Seiten legen nur eine blockierbare Grafik über die eigentliche Seite.
    Manche Seiten blocken ABP, aber nicht "general purpose blocker" wie uBlock Origin.
    Manche Abwehrmaßnahmen versagen, wenn Scripte geblockt werden (NoScript, ggf. uBlock Origin).
    Manche Abwehrmaßnahmen versagen, wenn kein Adblocker vorhanden ist und das Nichtladen der Werbung eine Folge des Einsatzes von Anti-Tracking-Maßnahmen ist.
    Manche Abwehrmaßnahmen versagen, wenn kein Adblocker vorhanden ist und das Nichtladen der Werbung eine Folge des Filterns mit uMatrix ist.
    Manche Abwehrmaßnahmen lassen sich mit speziellen Filterlisten oder Blocker-Ergänzungen wie Nano Defender mehr oder weniger gezielt umgehen.

    Da gibt es keine zu 100% funktionierende und laienfreundliche Patentlösung, das ist ein fortwährendes Katz-und-Maus-Spiel. Vom blinden Installieren aller möglichen und unmöglichen Erweiterungen würde ich auch eher abraten, sonst rätselt man ständig warum diese oder jene Seite nicht richtig funktioniert.

    In hartnäckigen Fällen ist folglich Pragmatismus gefragt: Entweder man erachtet die Seite als doch nicht so wichtig und meidet sie in Zukunft oder man gibt nach und aktiviert dann die Leseansicht des Browsers zum ungestörten Lesen der Artikel (ggf. in einem extra dafür genutzten portablen Browser).
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Mit Noscript sehe ich auf sehr vielen Seiten weder Werbung noch solche Meldungen, dass ich einen Blocker nutze.
    Denn das Script zum Erkennen des Blockens wird ja auch geblockt. ;)
    Allerdings funktionieren auch viele Funktionen der Seiten dann nicht mehr.
    Da ich meistens aber nur Interesse am Text habe und mir irgendwelche eingebetteten Videos und Bildergalerien sparen kann, ist das kein Problem für mich.
     

Diese Seite empfehlen