1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gibt es W-LAN ISDN Router?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von nils99, 28. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nils99

    nils99 Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    113
    Hallo,
    ich habe ISDN und möchte nun meinen Laptop mittels WLAN mit dem Internet verbinden. Wie schaffe ich die Verbindung von der ISDN Dose zum Laptop? Gibt es ein Gerät (Router), welches ich direkt an der ISDN-Dose anschließen kann und mir dann eine W-LAN Verbindung zum Laptop erzeugt?
    Eine Möglichkeit wäre, das ich bei der ISDN Dose einen Standard-PC installiere und den PC mittels ISDN Karte mit der ISDN Dose verbinde. Im PC könnte ich dann noch eine W-LAN Netzwerkkarte einbauen, damit ich die Verbindung zum Laptop aufbauen kann. Das ganze ist mir aber zu kostspielig, außerdem ist es umständlich wenn ich jedesmal den PC einschalten muß damit ich am Laptop Internet habe.
    Hat jemand eine passende Lösung für mich?
     
  2. imogen

    imogen Kbyte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    243
    Hi,
    nee, sind zwei konkurierend Systeme. WLAN dürfte derzeit die bessere Reichweite und den besseren Datendurchsatz haben.
    Um Ihre Ausgangsfrage zu beantworten: Ja, es gibt WLAN-Router, die mit einem Modem klarkommen. Dort ist die ISDN-Leitung zwar 'nur' als 'Backfallposition' vorgesehen, aber damit ist Ihre gewünschte Funktion gegeben. Geben tut es die mit Sicherheit bei Draytek, SMC und Netgear. Bei anderen müssen halt selber mal schauen.
    ciao
    imogen
     
  3. nils99

    nils99 Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    113
    Ok, danke für die Infos.

    Hat Bluetooth gegenüber W-LAN Vorteile? Oder warum gibt es eigentlich Bluetooth? Oder ist W-LAN der Nachfolger von Bluetooth?
    Wer kann mich aufklären? :-)
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Dem "Starterpack" liegt ein entsprechender USB-Adapter bei. Die Adapter selbst lassen sich nachkaufen, so dass auch mehrere Rechner über die Basisstation ins Internet einwählen können. Meines Wissens sollen dann auch normale LAN-Verbindungen zwischen den Rechnern möglich sein.

    Gruss, Matthias
     
  5. nils99

    nils99 Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    113
    Dieses Fritz!Blue Gerät scheint die Lösung zu sein. Die drahtlose Verbindung erfolgt hier aber mittels Bluetooth (ich kenne Bluetooth übrigens noch nicht). Ich gehe mal davon aus das dies ein anderer Standard ist als das gängige W-LAN, was bei den neuen Laptops bereits integriert ist. Muß ich dann noch eine Bluetooth-PCMCIA Karte in den Laptop einbauen? Gibt es sowas überhaupt? Oder ist es ein USB-Empfangsgerät?
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Such mal nach "Fritz!Blue" - könnte das Passende für dich sein.

    Gruss, Matthias
     
  7. Ein_Schelm

    Ein_Schelm Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    146
    Hallo,

    was hast Du denn für eine Telefonanlage? Da gibt es einige Möglichkeiten das Ganze über "Funk" zu machen. Brauchst dann halt nur den Empfänger über USB ans Laptop anschliessen.
    Habe ich bei einem Freund auch eingerichtet, funzt ganz gut.
    :spitze:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen