1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gigabyte Board

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von woodle, 7. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. woodle

    woodle Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    54
    Hallo schönen Abend zusammen,
    vielleicht kann mir jemand bei einem Problem helfen.
    Ich habe heute einen Rechner zusamengebaut.
    Board Gigabyte GA-8PENXP
    Phoenix Dualbios
    Northwood 2,66 gh
    Infineon Speicher DDR 400
    Graka Sapphire Radeon 9500
    Wenn ich das Ding anschalte, höre ich endlos nur ganz schnell hintereinander kurze Beeps. Kein Festplattenzugriff, kein Videosignal, nichts. Alle Lüfter drehen sich.
    Was kann das bloß sein?
     
  2. woodle

    woodle Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    54
    @compeule
    Dein Wort in Gottes Ohr

    Ich hoffe Du hast recht. Das würde bedeuten, daß nichts defekt ist. Im Bios-Kompendium steht zwar, zu diesem Problem, daß ein ununterbrochener Beepton zu hören wäre (zehn Sekunden lang) und sich danach der Rechner selbstätig abschaltet. Ich werde es dennoch morgen gleich mal ausprobieren, ob?s nicht doch daran lgelegen hat.
     
  3. compeule

    compeule Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    375
    Ja Hi

    Dieses Problem tritt häufig auf wenn das Mobo und der CPU-Lüfter mit Sensoren zur Drehzahlüberwachung ausgestattet sind. Der Drehzahlsensor des Mainboards ist standartmäßig wohl sehr hoch eingestellt und bekommt nur eine sehr geringe Drehzahl über die Signalleitung des Lüfters gemeldet. Dieser denk nicht daran über minimale Drehzahl hinaus zu arbeiten da die CPU ja nicht warm wird. Der Schutzmechanismus des Mainboards aber denkt "hallo kein Kühler", fährt die CPU nicht an und heult bzw beept vor sich hin.

    Das Problem hatte ich auch auf meinem Board. Um zu Starten und Einstellungen im Bios vorzunehmen mußte ich einen Lüfter aufsetzen der über keinen Temperatursensor verfügte.

    Hope it helps

    cu
     
  4. woodle

    woodle Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    54
    Eine CPU habe ich nicht zum tauschen. Sonst ist ja nichts mehr dran. Vermutlich bleibt mir nichts anderes übrig, als das Board einzuschicken und testen zu lassen:mad:
    Ich habe gehofft , daß jemand sagt: das kann nur dies oder jenes sein.
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    hast du irgendwelche komponenten zum austauschen?
     
  6. woodle

    woodle Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    54
    Leider bis jetzt keine Änderung. Graka hat Ihre eigene Stromversorgung. Auch CPU. Das Netzteil hat ausreichend Power (habe ich extra gewechselt). Im BiosKompendium habe ich auch schon geschaut. Diese Beeps gibt es eigentlich gar nicht. Weder bei Phoenix noch bei Award: Kurze Beeps, schnell hintereinander drei Sekunden lang, dann eine Sekunde Pause, danach wieder die Beeps endlos.Und wie gesagt ich komme nicht mal zum Bios. es ist kein Videosignal da. Der Gigabyte-Support meine am Telefon nach einer Hörprobe es sei das zu schwache Netzteil. Beim Lieferanten sagte der Support ich soll die Batterie herausnehmen, daß das Bios zurückgesetzt wird. Alles ohne Erfolg. Das Gleiche bei einer anderen Grafikkarte und ohne jede andere Peripherie. bis zum Bios müßte ich doch wenigstens kommen.
    Hat jemand einen Tipp? Vielleicht irgend ein Stecker falsch oder sonst ein blöder Fehler oder die CPU defekt?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen