1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gigabyte GA-7N400-L1 &AMD2600+ im Eimer?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Fleckenteufel, 3. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HILFE!! :(
    Ich habe ein "kleines" Problem mit meinem GA-7N400-L1 Mainboard.

    Meine PC Daten:

    CPU: AMD Athlon XP 2600+
    BOARD: GIGABYTE GA-7N400-L1
    RAM: DDR PC2700 512 Mb
    GRAFIK: ASUS V9900/TD FX5800

    Mein Problem:

    Seitdem ich im BIOS den Wert "CPU Frequency Ratio" von "NORMAL" auf "5.5x" gestellt habe läßt sich das System nicht mehr booten! Weder eine Bildschirmausgabe noch das typische Pieps-Geräusch am Start erfolgt.
    Wie kann ich diese Einstellung wieder rückgängig machen bzw wie kriege ich das System wieder zum Laufen? :( Bitte helft mir - ich bin am Verzweifeln.
    Herzlichen Dank im Voraus,

    Reiner
     
  2. Bobdog

    Bobdog Guest

    Hallo,

    Ich habe das selbe Board und die selbe CPU. Was hast du für einen Kühler? Mein Arctic Cooling Copper Silent Slim TC Passt bei mir nicht aufs Board.

    MfG
     
  3. Subotai

    Subotai Byte

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    8
    Geschafft - hab mit Erfolg ein BIOS Reset durchgeführt :) Wollt mich nur noch bei Euch allen bedanken!
     
  4. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    also bei meinem Board sind nur zwei "Punkte" da, die man kurzschliessen kann. steht im Handbuch nicht, welche kurzgeschlossen werden sollen zum Reset? aber die Batteriemethode sollte auch gehen
     
  5. Subotai

    Subotai Byte

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    8
    Ein paar Fragen: Stellt es denn kein Problem dar, dass gar keine Jumper "Beinchen" auf die Platine gelötet sind..? Und wenn ich dann die Kontakte kurzschließe - wie? es sind DREI Kontakte in einer Reihe der links äußere ist durch ein weißes Kästchen markiert - ca so:

    [°] ° °
    CLR_CMOS

    Sollte ich die Kontakte kurzschließen und dann damit booten..?

    Reiner
     
  6. Die Biosbatterie stützt das Bios nimm sie eine Weile runter und trenne den pc vom Netz,der effekt ist der gleiche als ob Du ein Biosreset machst.

    MFG
     
  7. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    du musst dann die Kontakte kurzschliessen mit einem leitenden Material. aber vorher netzstecker entfernen. danach solltest du wieder starten können
     
  8. Subotai

    Subotai Byte

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    8
    Im Handbuch hab ich schon nachgeblättert - leider ohne Erfolg :(
    Und so ein Jumper den Du erwähnt hast befindet sich zwar am Board - jedoch nur die Kontakte - es wurde kein eigentlicher Jumper draufgelötet :(
    Meinst Du, ich sollte die Batterie am Board entfernen? Was sollte ich danach tun - bzw was hat es für einen Effekt.
    Bitte entschuldige meine Fragerei -ich will nur auf Nummer Sicher gehn dass ich nicht noch mehr Schaden anrichte. :(
     
  9. Du solltest einen Biosreset nachen.Auf dem Board einen Jumper suchen wo CMOS Clear dran steht oder die Biosbatterie runternehmen.Guck am besten ins Handbuch

    MFG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen