1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Gigabyte GA-K8NE - Nforce4 onboard LAN

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von wpasternak, 29. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wpasternak

    wpasternak Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    145
    Hallo zusammen!

    Ich habe auf im Titel besagtem Board einen Rechner aufgebaut, bzw. es erden insgesamt zwei fast identische Rechner.

    Soweit funktioniert der PC auch einwandfrei (Athlon 64 3000+, 1 GB RAM, 250 GB S-ATA HDD, als einzige Karte (bis auf die Test-Netzwerkkarte) die Grafikkarte. Ein einziges Problem habe ich mit dem 1 GBit onboard LAN des Nforce4 Chipsatzes.

    Prinzipiell funktioniert das LAN, die Nvidia Firewall ist installiert und die Filterregeln entsprechend eingestellt um in einer Arbeitsgruppe und an einem Router zu funktionieren. Das geht auch nen Weilchen gut.

    Jedoch scheint dann nach zufälliger Zeit (paar Minuten) die Firewall plötzlich entgegen allen Einstellungen alles komplett abzuriegeln, es kommt nichts mehr rein und nichts mehr raus. Deaktiviert man die LAN-Verbindung und aktiviert sie neu, dann funktioniert alles wieder - für paar Minuten.

    Die Nforce-Treiber sind die neuesten, auch SP2 und nachfolgende Patches sind auf WinXP drauf, also hatte ich als erstes versucht die Nvidia-Firewall zu deaktivieren, bzw. im zweiten Durchlauf ganz zu deinstallieren, was aber nichts daran ändert. Scheint also eher ein Problem mit dem onboard LAN selbst zu sein. Jedenfalls funktioniert das Netzwerk über eine zu Testzwecken eingebaute separate Netzwerkkarte dauerhaft einwandfrei.

    Allerdings störts mich ne Netzwerkkarte einzubauen (zudem nur 100 MBit), wenn ein an sich besseres onboard LAN vorhanden ist. Sicher funktionierts dann wie gewünscht, aber das hat das eigentliche Problem nicht gelöst. Würde ja schon gerne die onboard Schnittstelle nutzen, zumal man ja die Nvidia Firewall drüber laufen lassen kann.

    Kennt jemand dieses Problem und hat dafür ne Lösung parat?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen