1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Gigabyte Radeon 9700 Pro leiser kühlen??

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von BigGuin, 25. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BigGuin

    BigGuin Byte

    Hallo!

    Folgendes Problem:
    Ich habe mir einen neuen PC zusammengestellt:
    - Gehäuse Collermaster ATC 201 mit vier Gehäselüftern
    - CPU P4 2,6 FSB800 mit Zalman CNPS 7000-AlCu (mit ca. 1400 U/min, sehr leise!!)
    - Netzteil ProSilence 420W
    - GraKa Gigabyte GV-R9700 Pro (Radeon 9700 Pro Chipsatz)

    Nach dem ersten einschalten mit 3 laufenden Gehäuselüftern (einer vorne unten, einer hinten, einer oben) fiel mir auf, daß das Teil ziemlich laut ist! Die CPU Temperatur steigt bei hoher Auslastung eigentlich nicht über 37° und die MB-Temperatur steigt nicht über 32°! Nach dem Abstöpseln der drei Gehäuselüfter war der PC allerdings kaum leiser! Nach dem kurzzeitigen Anhalten des winzigen GraKa Lüfters war der PC plötzlich fast unhörbar!
    Nun meine Frage: Gibt es Möglichkeiten, die Drehzahl des GraKa Ventilators zu regeln, einen leiseren Ventilator draufzusetzen oder bleibt nur die Zalman HeatPipe Lösung übrig? Die Gehäusedurchlüftung müßte doch eigentlich für diese Methode geeignet sein, oder? Und wenn ja, ist die Montage für einen Nicht-Profi machbar???

    Schon mal vielen Dank für Eure Antworten!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen