1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

GIGACUBE Radeon 9600, Erfahrung???

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Mutzel1, 1. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mutzel1

    Mutzel1 Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Hat jemand Erfehrungen mit der genannten Karte bzw, dem Hersteller?
    Gigacube Radeon 9600 128MB
     
  2. Deluxe34tr

    Deluxe34tr Kbyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    163
    Nimm doch einfach die Sapphire 9600 XT Fireblade... dann kannst Du Dir sicher sein, dass die schnellen 2,8ns Speicher verbaut wurden.
     
  3. Mutzel1

    Mutzel1 Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Habe diese Konfiguration vor:
    Abit NF7-S V2.0 nForce2 Ultra 400
    Athlon xp 2800+
    und eben diese Grafik.

    Woran erkenne ich die?
    Es gibt noch eine "PRO LE", etwas teurer (30,-E) dadurch auch besser???
     
  4. Deluxe34tr

    Deluxe34tr Kbyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    163
    Kannst die Karte nehmen, aber auf keinem Fall die Lite Version kaufen, denn bei Gigacube bedeutet Lite langsamere Speicher und weniger Speichertakt :cool:
     
  5. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Hallo!
    Habe diese Karte als Radeon 9600 Pro ViVo. Beste Erfahrungen. Mit MSI K7N2 Delta Board, im BIOS High Performance eingestellt,
    Athlon XP 2800+,
    768 MB RAM,
    komme ich ohne jegliche Übertaktung mit dem Catalyst 4.1 bei 3Dmark03 auf 3333 Punkte (WINXP). Unter WinMe sind es ein paar weniger. Noch nie irgendwelche Abstürze oder Ähnliches. Bin allerdings in einer Altersgruppe, welche die neuen Monsterspiele nicht installiert hat.
    An GigaCube ist allerdings kein Rankommen. Die Installation des MMC von ATI ist aufwendig, zumal, wenn eine TV-Karte installiert ist. Das Bild auf einem TV-Gerät über den Composite-Ausgang ist beschissen. Nur beim Abspielen von Videos klappt es zum TV.
    Gruß Eljot
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen