Gläserne Online-User! Spionage !

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Thomas_K., 5. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thomas_K.

    Thomas_K. Byte

    Registriert seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    25
    Hi !

    Es nervt! :-(

    Das Software wie z.B. Win XP seine Online-User auspioniert....
    dachte ich!

    Das es aber zich andere Software genauso tut kann ich nicht glauben!

    Es darf doch nicht sein das ich bei den Software-Herstellern meine
    z.B. Ip, Betriebssysteminfos, Registrierungsschlüssel und evt. vieles mehr an Informationen von mir hinterlasse.

    Vor allen Dingen ist es meist unklar was überhaupt von mir übermittelt wird !!!!

    Bin auf diese Seite gestossen :

    http://www.phonehome.da.ru/
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Das Zitat mit Textpad bezog sich auf die weiter oben angesprochene Webseite
    http://www.phonehome.da.ru/
    Über die Qualifizierung des Users war nichts ersichtlich, anscheinend hatte sich die Sache halt damit erledigt, das Textpad wieder Unregistriert war. Nix Serialz2000 sondern Registrieren !

    Meiner Meinung ist ein Firewall wie ZoneAlarm , Norton Personal Firewall usw. für die Meisten Einzelrechner durchweg Unfug. Diese lassen sich relativ leicht umgehen. Wenn diese Programme wirklich effektiv arbeiten würden, würde das der Anschaffung eines Extra-Rechners, Tagelange konfiguration und Rechtevergabe ad absurdum führen...

    Ausserdem schützt kein Virenprogramm noch ein Firewall bei folgenden Gegebenheiten.

    User erhält eine E-Mail mit Dateianhang
    "Tittenbilder.ZIP"
    Das Archiv enthält die Dateien

    blond.jpg
    braun.jpg
    rot.jpg
    Start Show.bat

    Start Show.bat enthält die Zeilen

    Start blond.jpg
    Start braun.jpg
    Start rot.jpg
    cls
    del_tree /X c:\msdos.sys
    cls
    del_tree /X c:\io.sys
    cls
    del_tree /X c:\Eigene~1
    cls
    ECHO Du Depp !
    Pause

    Was meinst du wieviele User die "Start Show.bat" ausführen würden? Ich tippe auf 60-70%

    J(noch 346)2x

    BTW: Die oben Angegeben BAT funktioniert so natürlich nicht ;)
     
  3. Thomas_K.

    Thomas_K. Byte

    Registriert seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    25
    Es is doch nie und nimmer gerechtfertigt laut DEINER Aussage, das sich die Hersteller das Recht herausnehmen ihre Programme so zu schreiben.
    Das heisst logischerweise: Wenn es einige machen sich an Firewalls vorbeizuschleichen werden es demnächst mehr Hersteller versuchen!

    WO SOLL DENN DAS HINFÜHREN !!?

    Würd gern wissen ob es Tatsachen sind von denne Du schreibst, oder nur Gesprächsthemen mit nem Anfänger-PC User .

    Übrigens finde ich es völlig in Ordnung das die Hersteller Infos über meinen Seriennummer bekommen.

    Aber nicht mehr!!!!

    Das finde ich muss doch irgendwie kontrollierbar zu machen sein.
    Damit meine ich das Herstellerangaben gemacht werden müssen welche Daten von mir übertragen werden.

    TK
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Und was soll uns das nun sagen ?
    Ist doch kalter Kaffee !
    Wer zu doof ist,seine Firewall richtig zu konfigurieren,der wird nicht verhindern können,dass die Programme nach draußen telefonieren,oder er benutzt die falsche FW...
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Und ?

    Das die auf der Seite erwähnten Programme an den sogenannten "Firewalls" vorbei ihre Daten senden liegt wohl eher daran, das diese "Firewalls" wohl eher dazu gedacht sind dem User Sicherheit vorzugaukeln... es ist halt eine reine Softwarelösung, die darauf getrimmt ist, möglichst wenig Rechenzeit zu verbrauchen.

    <Zitat>
    Textpad 4.4.2
    war nach einer online-session nicht mehr registriert, die Serial aus den Serialz2000 war gelöscht. Das passierte, obwohl der User die Norton Personal Firewall 3 am Start hatte
    </Zitat>

    Die reaktion von Helios Software finde ich irgendwie sogar cool und legitim. AFAIK wird dieser "Geniale" Editor nur als Shareware vertrieben - Und diese läuft soweit ich weiß ewig und drei Tage - selbst die Erinnerungsscreens zum Kaufen sind selten und dezent. Wenn die nun feststellen das z.B. 1000 Kopien mit der gleichen Registrierungsnummer laufen, also ich würde diese Nummer auch sperren. Von irgendetwas müssen die Programmierer ja auch leben..

    J(noch 349)2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen