GMX tritt Freenet auf die Füße

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Gothie, 19. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gothie

    Gothie Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    274
    Sers.

    Also ich möchte mal sagen, das was GMX da abzieht ist doch nur purer Neid und die sind einfach zu spät ins DSL Geschäft eingestiegen.

    Ich bin jetzt knapp 1 Jahr bei Freenet und kann absolut nicht klagen. Support ist immer freundlich, zumindest bei dem einen Mal als ich anrufen musste.

    Für mich ist Freenet die Nummer 2 und damit hat sich die Sache für mich erledigt.

    Gohtie
     
  2. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    das was GMX macht ist völlig zu Recht !

    Dazu Googlen wir mal und gegen den
    Suchbegriff:

    Freenet 01019 KSP ein,

    Danach stößt man auf einen recht beachtlich großem Teil an Foren Einträgen von Kunden,
    die sich über diverse
    "GeschäftsPraktiken" mokieren !
     
  3. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    das ist richtig goto2.

    Aber der PC-WELT-Artikel hat mit diesen Anschuldigungen ja nicht wirklich was zu tun. Hier geht es um die Grösse im Vergleich zu anderen Anbietern (Unternehmensgrösse, nicht moralische)
     
  4. rolley

    rolley Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    138
    Danach stößt man auf einen recht beachtlich großem Teil an Foren Einträgen von Kunden, die sich über diverse "GeschäftsPraktiken" mokieren !

    Nomen est omen: :aua: "Normal ist das nicht" :aua:

    . . . geschenkt ist noch zu teuer . . .
     
  5. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    Ja aber trotzdem,
    ist Freenet.de (1019) nicht der größte Anbieter, zu mal Freenet nicht Jeder nutzten kann !
    Freenet.de macht die meiste Werbung,
    sonst nichts.

    Die größten Anbieter sind:
    T-Online,AOL,Arcor !

    so und dann gibt es in jeder größeren Stadt
    s.g. Regunal Telefon/Internet Anbieter,
    über dir man, auch AOL,Arcor, T-online nutzten kann, Freenet.de bzw. 01019 wird nicht unterstützt,
    und das hat seine Gründe wenn man näher dort nachfragt.

    Wenn ich von meinem Anschluss,
    Freenet an wähle, höhere ich:
    Das dieser Anbieter nicht unterstützt wird und das ist auch ganz gut so, nachher kommt nach einem Jahr ein Mahnbescheid ohne das es überhaupt eine Mahnung gegeben hat.

    Fazit: nicht immer der, der billig ist,
    ist auch billig, die holen sich auf andere Art und weise das Geld wieder zurück.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen