Google braucht US-Ministerium keine Suchanfragen zu nennen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von gyniko-onkel, 20. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gyniko-onkel

    gyniko-onkel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    566
    Wenn man sich mal vor Augen führt, das gewisse Departments bei der IT-Sicherheit gnadenlos durchfallen, ist es eigentlich unverständlich, dass der Richter nicht erstmal strengste Auflagen an die anfragende Behörde verordnet hat. Wer weiss, was mit den e-Mail Adressen passiert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen