Google Mail: Stiller US-Start - Rest der Welt folgt später

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von MuellerLukas, 26. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MuellerLukas

    MuellerLukas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    562
    Ich denke doch, dass man eine Mobilfunknummer auch noch später bei schon bestehenden Konten einfügen kann?
     
  2. Netzmeister

    Netzmeister Kbyte

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    225
    Es geht eher darum, ein neues :google: -Mail-Konto zu eröffnen. Das geht in Deutschland bisher nur per Einladung durch eine Person, die schon einen G-Mail-Acoount hat. Außer man hat sein Handy in den USA angemeldet und eine entsprechende Rufnummer...
     
  3. MuellerLukas

    MuellerLukas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    562
    Ja, das is klar.
    Nur bin ich nicht sicher, ob man dann bei einem bereits erstelltem Konto die (zukünftigen) SMS-Services nutzen kann.
     
  4. ohmsl

    ohmsl Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    3.050
    An den Konten ändert sich doch nichts. Warum solltest du später keine SMS Option benutzen können. Das für das Erteilen eines Accounts die Mobilfunknummer erforderlich ist, ist doch nur um keine Spammer und ähnliches zu bedienen.

     
  5. MuellerLukas

    MuellerLukas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    562
    Ich hätte eben gedacht, dass man mit den bestehenden Konten keine SMS-Services nutzen kann.
     
  6. cykon

    cykon Byte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    17
    Wie immer bei den Google-Mail-Threads : Hab noch massig Einladungen übrig, wer eine will (soll ja tatsächlich noch so Leute ohne Google-Mail-Account geben), soll hier seine Mailadresse eintragen.
     
  7. Operator10

    Operator10 Byte

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    43
    War das alles was Google-Mail zu bieten hat? OK - immer noch ist Google-Mail das beste was es am Freemail diensten so gibt, aber paar zusätzliche Alias-Adressen wären das Tüpfelchen auf dem i.

    PS.

    http://talk.Google-Mail.com

    ist auch ne gute sache.
     
  8. drysler

    drysler Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    141
    Kurzer Gedankenanstoss an alle:

    Wenn euch eure Freiheit und Anonymität im Internet lieb und teuer ist, dann Hände weg von Google-Mail und Google-Talk. Allein schon die Google-Toolbar ist eine Frechheit.

    Und als philosophische Inspiration:
    "Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst." - Einstein

    --

    So long...
     
  9. antonelli66

    antonelli66 ROM

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    2
  10. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Hallo antonelli66,

    ein nettes Angebot, aber wenn Du Deine mail-Anschrift nicht besser kaschierst, hast Du außer ernstgemeinten Bitten garantiert auch jede Menge Spam zu erwarten.

    Besser wäre es so: elinius|-et-|freenet.de

    Thor
     
  11. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
    .... oder du gibst deine Adresse per PN bei Nachgfrage ab. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen