Google Moon: Mondlandung-Jubiläum wird gefeiert

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Notthoff, 21. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Notthoff

    Notthoff Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    18
    Wallace und Gromit habens doch immer gewußt... der Mond besteht doch aus Käse... ;-)
     
  2. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.484
    Mondlandung? Best Fake Ever! :totlach:
     
  3. Nash B.

    Nash B. Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    Ein Verschwörungstheoretiker... :totlach: :rolleyes:

    Nash B.
     
  4. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.484

    Oh yes, babba!
    - ;) -
     
  5. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    @Thor
    du musst du mir unbedingt "Kubrick,Nixon und der Mann im Mond" anschauen, eine sehr interessante Reportage.


    Grüße Jasager
     
  6. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.484
    Einfache Physik...

    Annahme nach Aussage NASA:

    Sonne als einzige Lichtquelle.

    Folge: bei der großen Entfernung verlaufen wie auf der Erde alle Schatten parallel. Je dichter Objekte zur Lichtquelle stehen, desto stärker variieren die Schattenvektoren. Einfach mal mit 3-4 Bierflaschen in 3m Abstand zur Stehlampe aufstellen.

    Logisch - kein Gegenbeweis zur Mondlandung, jedoch: warum beharrt die NASA darauf, dass keine zusätzlichen Lichtquellen verwendet wurden?

    Antwort: Zusatzequipment zu umfangreich (LEM!) und unter nahezu Schwerelosigkeit nicht installierbar.

    [​IMG]

    Nur mal drüber nachdenken. ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen