Google Toolbar für Firefox ist erschienen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Average Dalton, 8. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Average Dalton

    Average Dalton Byte

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    120
    Hi,

    so nützlich, wie die Google-Toolbar für den IE ist, so sinnlos erscheint sie mir für den Fuchs.
    Seinerzeit hatte der IE die Features bitter nötig (Popup-Blocker, etc.). Doch schon der Fuchs 1.0 lies dieses Duo in Sachen Funktionalität und Benutzerfreunlichkeit blass erscheinen.

    Mir will einfach kein vernünftiger Grund einfallen, wozu man diese Toolbar jetzt in seinen Fuchs einbauen soll. Na klar, Google sähe es eben gerne, um noch präsenter zu sein. Kennt ihr echte Gründe FÜR dieses Plugin?

    Der IE kommt nur noch für MS-Update zum Einsatz. Firefox rules!

    Grüße von Average
     
  2. mike_x

    mike_x Kbyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    216
    Das ist auch meine Meinung - absolut sinnlos für den Firefox.
     
  3. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Wie ich schon vor einigen Wochen sagte, es ist unnötig! In Firefox ist doch standardmäßig eine Suchleiste mit eingebaut und Popups werden auch geblockt.
     
  4. Landgraf

    Landgraf Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    25
    Hatte mich eigentlich schon ein bisserl auf die "gewohnte" Google-Toolbar gefreut.
    Nur leider meldete sich nach der Installation auf meinem System dauernd dieser nette "Dr.Watson" nachdem ich einen beliebigen Link im Browser angeklickt hatte.
    Also - wieder weg damit!
    Scheint mir sowieso das hier keiner der hiesigen "Feuerfüchse" eine Verwendung dafür hatte...

    Nach denn!
    :aua:
    ausgegoogelt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen