Google will mit Gratis-Tool Microsoft Konkurrenz machen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Joa, 20. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mopani

    mopani Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juni 2001
    Beiträge:
    326
    Hallo, Leute!

    Ich habe mich gerade gefragt ob man das wirklich braucht. Tagtäglich werden wir im PC-Bereich mit allerlei sonderbaren Mist überflutet. Da setzen irgendwelche Möchtegernprogrammierer im Baukastensystem mit ihrer teilweise lllegal aus dem Netz geladenen Programmiersoftware irgendeinen Unsinn zusammen, nennen das dann "Tool" und glauben dafür auch noch in unsinniger Weise abkassieren zu können.

    Aber nicht nur diese konfrontieren den genervten User mit allerlei Unsinn. Gerade die Großen glauben den Anwender mit allerlei Schwachsinn mürbe machen zu müssen und sie in ihren kindgleichen Sandkastenkampf miteinzubeziehen. Die sollten vielleicht einmal ihre eigenen Systeme nutzen und erkennen lernen, dass sie ständig das Rad neu zu erfinden versuchen, weil sie glauben es gibt neben "rund" noch "superrund".

    Wer heute auf seinen Festplatten eingehend, schnell und kostenfrei nach Daten suchen will, der findet dafür eine Fülle an wirklich guter Freeware im Netz. Ich erinnere da z.B. an das superschnelle Tool InfoRapid:

    InfoRapid 2.0 durchwühlt für Sie blitzschnell alle Dateien Ihres Rechners nach einer oder mehreren Zeichenfolgen. Das Ergebnis dieser Suche zeigt das Programm als übersichtliche Liste im Internet-Stil an - mit Hyperlinks auf die gefundenen Dateien. (PC-Welt, Ausgabe 3/99, Seite 110)

    Nur weil etwas älter ist, wird es dadurch nicht schlechter. Wir werden täglich mit neuer Hardware regelrecht überflutet, weil die Industrie beschlossen hat die Dimensionen für "HighEnd" ständig neu zu definieren. Irrsinnigerweise glauben hier wohl ein paar Programmierer, dass man aus diesem Grund auch ständig Software mit aktuellem Datum auf den Markt bringen muss. Bisweilen werden sogar sonderbare Bugs eingebaut und mit Updates versucht das Programm im Gedächtnis zu halten. Dabei funktionieren alte Versionen teilweise besser als neue. Ich erinnere z.B. an Nero. Ich hatte zu meinem Brenner einst die Version 5.5.8.4 erhalten und kann mir keinen einzigen Grund vorstellen, warum ich diese durch aktuelle Versionen ersetzen muss. "Wenn etwas nicht kaputt ist, soll man es auch nicht reparieren!", hat einmal ein intelligenter Mensch gesagt. Diese Weisheit müssten wir vielleicht öfters in die PC-Gemeinde werfen. Ich weiß nicht, aber vielleicht lernt man dann mit der Zeit, dass es nicht nur darum geht stets die superaktuelle Version zu besitzen, sondern einfach das Programm zu begreifen.

    :jump: :jump: :jump:
     
  2. Kar98

    Kar98 Kbyte

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    239
    Google hatte bereits im vergangenen Jahr ein Tool getestet, das sich im Windows-Betriebssystem breit macht. "Google Deskbar" erlaubte die Websuche ohne Browser durch ein kleines Textfeld in der Taskleiste

    Das geht auch einfacher. Mit diesem 1kb registry edit kann man direkt über die Adressleiste im Internet Explorer bei Google suchen, OHNE irgendwelche Krempel installieren zu müssen.

    (Rechts-klick, Speichern, in Notepad ansehen und feststellen, daß es wirklich nichts anderes macht, doppelt-klicken und bestätigen.)
     
  3. Joa

    Joa Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    466
    Eine Internet-Suchmaschine bietet ein Tool an, die eigene Festplatte zu durchsuchen ? und plant auch noch, künftig beide Suchen zu fusionieren.
    Hm. Wieviel fehlt dann noch dazu, daß auch fremde Festplatteninhalte plötzlich in irgendeinem Index gelistet sind?
     
  4. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
  5. Kar98

    Kar98 Kbyte

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    239
    Du kannst die Datei selbstverständlich auch manuell bearbeiten und auf Google.DE ändern, allerdings habe ich mir die deutsche Version von Google abgewöhnt und benutze auch lieber englische Suchbegriffe, da Google.DE sonst nur noch Linksammlungen als Ergebnis auswirft, die wiederum meist auf EBay verweisen. Sinnlos.
     
  6. Irmer

    Irmer Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2000
    Beiträge:
    236
    Also bei mir funktioniert das nicht......

    Eventuell wenn ich neustarte?!

    -----------------------------

    Oh ! Jetzt geht es! Ich hatte in den IE Optionen das suchen ausgestellt.
    Jetzt hab ichs wieder angemacht, und es geht. Danke! :)
     
  7. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    HI @ll,

    was regt Ihr Euch eigentlich auf?

    Sorry, wenn ich es so drastisch formuliere, aber wenn man unter Windows, die Drucker und Dateifreigabe deaktiviert und falls doch aktiviert nicht ans TCP / IP - Protokoll bindet, sonder richtigerweise an den Ethernetadatpter, bzw. Linux mit eingeschränkten Userrechten nutzt, besteht doch gar keine
    Gefahr....
     
  8. Joa

    Joa Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    466
    Jaja, ich gebs zu, ist eben gestern abend etwas spät geworden bei mir, da hat man dann am nächsten Vormittag die Augen noch nicht ganz auf.

    Ändert aber nix dran, daß Internet-Suchmaschinen bzw. deren Anbieter ihren Einsatzbereich nicht auf Festplatten auszudehnen haben. Und ein weiterer Grund für mich, für die Zukunft Linux statt Longhorn anzupeilen.
    Vom MSN (MicrosoftSpyNetwork) mal ganz zu schweigen.
     
  9. Kaldarin

    Kaldarin Byte

    Registriert seit:
    22. September 2001
    Beiträge:
    66
    ...war schon immer klar im Vorteil ^_^
     
  10. updownleftright

    updownleftright Byte

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    51
    @ joa
    Das Tool das die Websuche und die Festplattensuche zusammenbringen wird kommt nicht von GOOGLE, sondern von Microsoft!!!!!
    Longhorn + MSN


    Wer lesen kann....
    Gruß
     
  11. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    eher nicht (weil zu auffällig) aber "massgeschneiderte" Werbung kann man dann schon mal einplanen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen