1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Grafikbeschleuniger reagiert nicht auf Bildschirmtreiberbefehle

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von John132, 19. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. John132

    John132 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    Jedes Spiel (z.B. Vietcong, Morrowind, Battlefield 1942 SW of WW2 Demo) produziert nach wenigen Momenten folgenden Fehler:

    VPU Recover hat den Grafikbeschleuniger zurückgesetzt, da dieser auf die Befehle des Bildschirmtreibers nicht mehr reagierte.

    Das ganze passiert erst seit dem ich meine neue Sapphire 9600 Pro VIVO eingebaut habe. Vorher hatte ich eine Nvidia Geforce 440MX AGP 8x. Ich hatte schon die Cataclyst Treiber 3.6, 3.7 und nun 3.8 installiert. Dank VPU Recover bei 3.8 weiß ich wenigstens was das System für ein Problem hat, denn erst seit dem muss der Pc nicht rebootet werden. Bei Bf 1942 SW of WW2 Demo ist es mir sogar passiert, dass ich nach dem Fehler weiterspielen konnte. Dass hat sich noch vier mal wiederhohlt, beim fünften mal hat er das Spiel geschlossen.
     
  2. John132

    John132 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    Wird mir nichts anderes übrig bleiben, wenn der Omegatreiber nichts bringt, der mir jetzt von 'nem Servicetypen von Winner empfohlen wurde. Sollte das dann auch nichts bringen tausche ich die Karte um.

    Ich bitte herzlichst um Vorschläge, was noch zu tun wäre.
     
  3. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Wenn du Bock hast, kannst du mal formatieren und dann den 3.8 installieren. Liegt aber an deinem Zeit-Interesse
     
  4. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Lies mal das hier.

    Schmeiß den Catalyst 3.8 runter, neu booten, 3.7 wieder drauf!

    Mann, bin ich froh, daß ich eine Wakü habe, und mein Monitor lebt auch noch. :rolleyes:
     
  5. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Wieso wundern? Genau das ist doch deren Biotop! Har, har, har! :aua:
     
  6. John132

    John132 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    Hier noch mal in einem Stück das Problem:
    Ich hatte eine Geforce MX 440 AGP 8x, habe auf 'ne Radeon 9600Pro von Saphirre umgerüstet. Der Nvidiatreiber ist ordnungsgemäß deinstalliert, die älteren Versionen des Catalysttreibers ebenso (3.6GamestarCD,3.7TreiberCD). Jetzt habe ich den Catalyst 3.8 heruntergeladen (Das heißt schon vor 'ner Woche!) und endlich stürzt der PC bei Spielen wie Morrowind oder Bf1942 SW ofWW Demo, Vietcong nicht mehr ab, nein jetzt bringt VPU-Recover (worauf Ati ja ganz stolz ist) statt dessen volgende Fehlermeldung:

    VPU Recover hat den Grafikbeschleuniger zurückgesetzt, da der Grafikbeschleuniger nicht mehr auf die Befehle des Bildschirmtreibers reagierte. VPU Recover hat auf Softwarerendering umgeschalten. Starten sie den Computer neu, um wieder auf Hardwarerendering umzuschalten.

    -Merkwürdigerweise kann ich manchmal noch nach der Meldung
    normal weiterspielen
    -(ab und zu wird nur kurz der Bildschirm schwartz, und es geht
    weiter ohne das in Windows gewechselt wird),
    -manchmal wird das Program beendet,
    -oder der Bildschirm geht aus

    Leute, Hilfe! Bitteee!!!
     
  7. John132

    John132 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    Hab' ich gemacht. Keine Veränderung.
    Ich bin am Ende, ich hoffe ihr nicht.
     
  8. John132

    John132 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    Datei gefunden, aber auch mit Ausgeblendeten Geräten ist die Grafikkarte nicht mehr da. Neben nv4_disp.dll gibts noch nen Haufen von nv...dlls. Was jetzt? Soll ich die dlls einfach deleten?
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ein wunderbares posting zum wachwerden an einem sonntag morgen

    :D :D :D
     
  10. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Meine Fresse. Ich muss mich immer wieder wundern, dass solche unqualifizierten Volltrottel in den Kunden-Support gelassen werden. Überleg mal haarscharf: Wenn du die Karte im Gerätemanager deaktivierst, bleibt sie im GM immer noch vorhanden, nur mit nem roten Kreuz. Sämtliche Treiber-Dateien bleiben im Sys32-Odner vorhanden. Genau das ist der Punkt. Geh in den Gerätemanager, wähl im Registerkärtchen Ansicht den Punkt "Ausgeblendete Geräte anzeigen". Such den den NVidia-Eintrag und DEINSTALLIER die Karte. Darauf suchst du in der Such-Funktion die Datei "nv4_disp.dll" (ohne die ") Die Datei muss auf alle Fälle raus.
     
  11. John132

    John132 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    Da fällt mir ein, ich hab ja die alten Catalysts (Treiber und dann Gamestar CD) dann aber ordnungsgemäß deinstalliert, bevor ich den 3.8ter installiert hab.
     
  12. John132

    John132 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    Naja, der Typ im Laden (so ein Studenten Laden, also ging ich davon aus der weis was davon) meinte es reiche die Karte zu deaktivieren (Gerätemanager), den PC runterzufahren, Karte auszutauschen und die neuen Treiber zu instalieren.
    Ich wollte ja auch sehn ob die Spiele vielleicht nur nicht funktionieren weil sie mit dem alten Treiber installiert worden waren. Also hab ich ein pahr neu installiert. Hat nicht geholfen.
     
  13. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Hast du die Treiber für die GeForce deinstalliert, bevor du die Karten getauscht hast?
     
  14. John132

    John132 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    Hab ich schon gemacht, bin sogar zum 3.6 zurückgegangen, den 3.8 hatte ich mir ja überhaupt wegen dem Problem runtergeladen!
    Bevor ich den hatte ist der PC jedesmal abgestürzt, jetzt gibt's ja dieses VPU-Recover, mit dem sich Ati brüstet, und ich bekomm stattdessen 'ne Fehlermeldung, nach der ich manchmal sogar weitermachen kann, oder der PC abschmiert.

    Ich spiele mit dem Gedanken die Grafikkarte umzutauschen, aber das scheint mir ja eher ein Softwareproblem zu sein, oder?
     
  15. John132

    John132 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    Ist das vielleicht ein Hitzeproblem? Reicht voelleicht mein 300ter Netzteil nicht für 'nen 2,4 Athlon XP mit A7V8Xboard und 512MB Samsung-ram sowie 'ner 80 Gbyte Platte und der neuen Radeon 9600Pro von Sapphire nicht aus?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen