1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

grafikfehler

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von eichelhörnchen, 5. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eichelhörnchen

    eichelhörnchen Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    :aua: hey leutz!!!!

    ich hab ein riesen problem! ich hab seit einem jahr eine ati radeon 9600XT....vor 2 mon. dann kamen aufeinmal schwarze pixel und streifen ins bild, sobald in irgendeiner form 3D grafiken angezeigt werden sollen....dann hab neue treiber runter geladen-die halfen aber nichts! dann hab ich sie in reperatur gegeben....auch nichts! völlig in ordnung das teil! aber was kann denn dann kaputt sein?
    :bet: weiss einer was das soll? :confused:

    thx

    eichelhörnchen..... :bitte:
     
  2. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    1. Welches Spiel?
    2. Welches System?
    3. mehr Mühe beim Posten geben
    4. FAQ und Stickys lesen

    Danke
     
  3. eichelhörnchen

    eichelhörnchen Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    sorry.....bei so ziemlich hallen spielen! nfs underground 2 z.B. aber das kommt halt wirklich in fast alle nspielen vor-bei aufbau spielen sind die grafik fehler eigentlich fast auschließlich nur über den 3D objekten......mein system: windows xp( service pack 1)
    und ich bin neu.....hab mit gefühl ;-)
     
  4. berni_1980

    berni_1980 Byte

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    32
    Na dann herzlich willkommen ;)

    Damit ist eigentlich deine Rechnerkonfiguration gemeint. Am besten die ganze Hardware + OS auflisten!

    Den Hinweis dazu gibts übrigens hier:
    http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=183881


    Hast du an deinem System irgendwelche Änderungen gemacht, bevor die Probs angefangen haben, oder kam das "einfach so"?

    Gruß Berni
     
  5. eichelhörnchen

    eichelhörnchen Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    hi berni!

    was ist gemeint mit OS? ich hab gerade schon gesehn-da gibt's ein programm mit den man die ganzen eingebauten sachen heraus finden kann-aber das kostet ja-kennst du noch eins das open source ist? ich glaub das hat genau dann angefangen, als ich neuen arbeitsspeicher eingebaut habe! also nach dem ich den eingebaut habe und ein spiel gestartet habe, habe ich das das erste mal gesehn.....achja-ich hab auch probiert wieder den alten rein zu tun-aber das hat auch nichts bewirkt......kann ich vieleicht das was generell kaputt gemacht ahben?
     
  6. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    os ist operating system........und das programm das du meinst heisst everrest home edition.das ding kostet nix.
    mfg
    tom apel
     
  7. eichelhörnchen

    eichelhörnchen Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    thx werd es mir runter laden
     
  8. eichelhörnchen

    eichelhörnchen Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    so hab's runter geladen und installiert......ich hab ein bericht anfertigen lassen; ich hoffe das war richtig ich stell den mal hier rein-falls ich was anderes machen muss dann bitte bescheid sagen!!!!

    also hier ist der bericht:

    --------[ Übersicht ]---------------------------------------------------------------------------------------------------

    Computer:
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
    OS Service Pack -
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)


    Motherboard:
    CPU Typ AMD Athlon, 1100 MHz (11 x 100)
    Motherboard Name ECS K7S5A Pro (5 PCI, 1 AGP, 1 AMR, 2 SDR DIMM, 2 DDR DIMM, Audio)
    Motherboard Chipsatz SiS 735
    Arbeitsspeicher 512 MB (PC2100 DDR SDRAM)
    BIOS Typ AMI (01/20/03)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM2)
    Anschlüsse (COM und LPT) Druckeranschluss (LPT1)

    Anzeige:
    Grafikkarte RADEON 9600 SERIES - Secondary (128 MB)
    Grafikkarte RADEON 9600 SERIES (128 MB)
    3D-Beschleuniger ATI Radeon 9600 XT (RV360)
    Monitor Sony CPD-200SFT [17" CRT] (7176339206)

    Multimedia:
    Soundkarte ESS Technology ES1938/ES1941/ES1946 Solo-1(E) AudioDrive
    Soundkarte SiS 7012 Audio Device

    Datenträger:
    IDE Controller SiS PCI-IDE-Controller
    Festplatte ST380011A (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100)
    Festplatte Apple iPod USB Device (1945 MB, USB)
    Optisches Laufwerk E-IDE CD-ROM 52X/AKH (52x CD-ROM)
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

    Partitionen:
    C: (NTFS) 76316 MB (37447 MB frei)

    Eingabegeräte:
    Tastatur Erweiterte PC/AT-PS/2-Tastatur (101/102 Tasten)
    Maus Microsoft PS/2-Maus

    Netzwerk:
    Netzwerkkarte CNet PRO200-PCI-Fast Ethernet-Adapter
    Netzwerkkarte NETGEAR WG111v2 54Mbps Wireless USB 2.0 Adapter

    Peripheriegeräte:
    USB1 Controller SiS 7001 PCI-USB Open Host Controller
    USB1 Controller SiS 7001 PCI-USB Open Host Controller
    USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
    USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
    USB2 Controller VIA USB 2.0 Enhanced Host Controller


    [ BIOS ]

    BIOS Eigenschaften:
    Anbieter American Megatrends Inc.
    Version 07.00T
    Freigabedatum 04/02/01
    Größe 256 KB
    Bootunterstützung Floppy Disk, Hard Disk, CD-ROM, ATAPI ZIP, LS-120
    Fähigkeiten Flash BIOS, Shadow BIOS, Selectable Boot, EDD, BBS
    Unterstützte Standards DMI, APM, ACPI, ESCD, PnP
    Erweiterungen ISA, PCI, AGP, USB



    so...das war lang-ich hab das meißte weg gelassen-ich denk mal das reicht(falls das überhaupt richtig war...... ;-) :confused:

    ic hhoffe mal damit kann einer was anfangen...
     
  9. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Probier mal die neuesten Chipsatztreiber zu installieren. Laß mal das Gehäuse offen. Hast du noch eine zweite Graka zum testen?
     
  10. berni_1980

    berni_1980 Byte

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    32
    Hi

    Das Problem besteht also erst, seit du neues RAM drinhast?!

    Hast du beim Wechseln auch die Bios-Einstellungen für die Taktfrequenz angepasst?? (falls du schnelleres RAM gekauft hast

    mfg
     
  11. eichelhörnchen

    eichelhörnchen Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    nein leider hab ich keine 2te grafikarte tum testen....mit chipsatztreiber sind einfach die neuesten treiber gemeint oder...? sorry ich bin halt ein voll noob(aufjeden in dieser hinsicht... ;-) )
    also ich war auf der homepage und hab da die neuesten runter geladen...falls es jetzt die sind die du meinst....
     
  12. eichelhörnchen

    eichelhörnchen Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    nein habe ich nicht! ist das wichtig? ich denke mal das das jetzt schneller ist....kannst du mir sagen wie das geht?
     
  13. eichelhörnchen

    eichelhörnchen Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    Hi

    Das Problem besteht also erst, seit du neues RAM drinhast?!

    Hast du beim Wechseln auch die Bios-Einstellungen für die Taktfrequenz angepasst?? (falls du schnelleres RAM gekauft hast

    mfg

    ......................ich hab bei grafik schon ein thread auf gemacht, weil seit dem ich neuen arbeitsspeicher drin hab, grafikfehler bei mir auftauchen wenn ich spiele spiele....../schwarze pixel und streifen....) und einer hat mich das gefragt was oben am anfang steht...kann mir einer sagen wie ich dsa mache? (die taktfrequnez anpassen....?)

    thx
     
  14. berni_1980

    berni_1980 Byte

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    32
    ich kanns versuchen. Leider kenn ich das AMI-Bios nicht und kann dir daher auch nicht mit den genauen Bezeichnungen aushelfen.

    Im Bios die Option "Advanced Chipset Features" oder so ähnlich auswählen. Dort kannst du dann dein Ram einstellen.

    Eine wichtige Einstellung ist eben die Taktfrequenz des Speichers, häufig als "DRAM Clock" oder ähnlich bezeichnet. Hier entweder den richtigen Wert für deinen Speicher (steht normalerweise auf dem Aufkleber auf dem Riegel) oder wenn du dir nicht sicher bist, auf den Wert "Auto" einstellen.

    Die Einstellung ist wichtig, da dein RAM sonst nicht richtig angesprochen wird und nicht so leistungsfähig ist.

    mfg
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.948
    Hi!
    Bitte in einem Thread bleiben.
    Die Taktfrequenz des RAM sollte nichts mit Grafikfehlern zu tun haben.

    Gruß, Andreas
     
  16. eichelhörnchen

    eichelhörnchen Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    danke...und sorry wird nicht wieder vorkommen!
     
  17. eichelhörnchen

    eichelhörnchen Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    so ich hab mal geguckt.....im bios ist die frequenz auf 100 MHz gesetzt...auf dem riegel steht 266 MHz!? das problem ist blos das ich in diesem menü nicht hoch oder runter auswählen kann....um die frequnez zu ändern....
     
  18. eichelhörnchen

    eichelhörnchen Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    so...jetzt habe ich die frequenz höher gestellt.....unmd jetzt macht er garnichts mehr-er bootet nicht-und der bildschirm(das strom kabel vom bildschirm ist im pc eingsteckt...)bleibt auf stand-by-das heisst:
    man sieht garnichts mehr....
     
  19. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.948
    100Mhz = DDR200
    133Mhz = DDR266
    Was genau hast du auf welchen Wert gesetzt?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen