1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Grafikkarte Asus 6600 und 3D-Spiele..??

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von MartyS, 29. Mai 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MartyS

    MartyS Kbyte

    hallo leute,
    ich hoffe jemand kann mir helfen - ich bin nämlich mit meinem latinum total am ende und echt gefrustet...

    system:

    asus a7v133, 256mb infineon pc133, 46gb ibm, asus 6600 geforce 32mb agp4x, athlon 1000mhz/100mhz fsb, 40x toshiba cd, terratec dmx sound. ich habe die neueste treiber für system und vga (nvidia-detonator und/oder asus v11.01) installiert.

    problem-situation:

    bei 3d-spielen (zugegeben nicht die neuesten.. ;-)) wie "need for speed 4" oder "red baron" ist die grafik, sprich texturen einfach unter aller sa..! :-(

    gerade bei NFS4 fiel mir auf, dass - bei den grafikeinstellungen - ich z.b. "z-buffer", "tripple buffer", "fog" und "gamma-korrektur" gar nicht einstellen kann - die sind einfach deaktiviert...!?

    mit einer elsa tnt2-karte läuft das alles wunderbar, alle einstellungen sind aktiviert - und die grafik absolut ok...

    woran liegt das - bin ich zu doof, oder ist an der karte/treiber was faul...?!?!?

    bitte dringend hilfe,
    vielen dank,

    martin
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen