1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Grafikkarte beeinträchtigt (Geforce NX6600)

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Grizzly28, 31. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Grizzly28

    Grizzly28 Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    436
    Hallo !

    Meine Grafikkarte wird durch irgend etwas beeinträchtigt, sodass spiele, die eine bessere grafik brauchen jede minute einmal ein paar sekunden lang sehr stark stuckeln.

    gibt es ein programm, mit dem man herausfinden kann was das ist ?

    mfG

    Grizzly28
     
  2. kuchenbob

    kuchenbob Byte

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    44
    hallo zurück!

    das muss erstmal nichts mit der grafikkarte zu tun haben. ich spiele das SEHR hardwarehungrige everquest 2 - glaube gibt kaum spiele die noch mehr fordern - und bei mir werden ruckler meist durch zu wenig ram verursacht, irgenwann lagert er dann auf die festplatte aus und die zugriffszeiten hier sind dann ca. 1000 mal langsamer als beim ram > es ruckelt. was spielst du, und wieviel ram hast du? das wär mal meine erste frage.
     
  3. Grizzly28

    Grizzly28 Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    436
    Ich spiele NHL 06... da stuckt die Grafik, genau wie bei Rainbow Six Lockdown...
    ich habe 512 MB RAM

    PS: ich muss noch dazu sagen, dass die beiden spiele schonmal funktioniert haben ...
     
  4. SIRIUSunit

    SIRIUSunit Kbyte

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    154
    Hallo,

    Ich habe eine Geforce 6600 GT und hatte mal ein änliches Problem. Jedoch war es nicht jede Minute, sondern jede 15. min. Das Bild frohr komplett ein, es kam kein Sound mehr. nach 30 sec. war der Spuk vorüber und ich konnte wieder normal gamen, mit dem Unterschied, das es extrem stark ruckelte und es schwarze, grosse hässliche Bildfehler hatte.

    (Ich will noch hinzufügen, das meine CPU nicht ganz korrekt läuft, kaufe mir ne' neue, jedoch hat es eindeutig an der Graka gelegen oder MEINE CPU hatte probleme mit dem Speichertakt)

    Da ich sah, das Bildfehler zu sehen waren installierte ich mir das Tool "Power Strip" und habe mal ein bisschen übertaktet. Als ich wieder gamete war die Grafik extrem schnell und ich hatte einen riesen Spass, bis nach 13 min. wieder das Bild eingefrohren war. Nach 45 sec. konnte ich wieder weiter gamen und es waren aber auch wieder die Bildfehler da.

    Ich habe heraus gefunden, das der Speichertakt schuld war! Standart mässig war bei meiner GF 6600 GT 1120 eingestellt. Ich habe den Speichertakt-Wert von 1120 auf 1100 gestellt, den Grafik Chiptakt jedoch von 500 auf 575 erhört. Als ich wieder gamete, war alles wieder im Butter, die Störungen waren weg und hatte einen riesen spass beim Americas Army 2.6 gamen....
     
  5. SIRIUSunit

    SIRIUSunit Kbyte

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    154
    Hallo nochmals,

    Da ich sehe, das (noch) Niemand auf meine Naricht retourgeschrieben hat, will ich dir NOCH ein paar Tipps geben, an was es (vieleicht) liegen könnte:

    Wenn das mit dem Underclocking nix genützt hat, stell die Kartenvorgaben wieder her versuche mal das:

    Wenn du die Graka schon lange hast und du den PC nie reinigst, würde ich mal die Hardware aufschrauben (Schalte aber dann den PC aus!!!! sonst :rip: ) und mal schauen. Siehst du viel Staub, so nim einen Staubsauger und Reinge das ganze Gehäuse vorsichtig. Dann bau doch mal deine Graka aus, nim den Staubsauger und sauge mal den ganzen Staub, der sich im Lüftungskanal, in der Graka angesammelt hat heraus. Du wirst überrascht sein, was sich so alles nach 2-3 Jahren dort angesammelt hat. Dann sauge mal dort, wo du die Graka heraus geholt hast (also den PCI-e/AGP Slot). Bau sie wieder ein und schalte den PC an. (mit offenem Gehäuse). beobachte (soweit das möglich ist) oder horche mal, ob der Lüfter der Graka in Betrieb ist.

    Alles so wie vorher, kann es auch sein, das deine RAM riegel zu stark fragmerntiert sind. Lade dir mal das kostenlose Tool FreeRAM von http://www.winload.de/download/2507/Utilities/Systemtuning/FreeRAM.beta-2.4.html runter und räume mal die Ram frei. (Zur konfiguration des Tools: (unter Options) bei "Autmoatic" MUST du alles auf den Wert 0 stellen, auser zu Unterst, entferne das Häkchen bei "Automatically free memory at Alarmlevel". Es kann sonst zu nervigen Problemen kommen, wenn das tool im hintergrundläuft)
    Dann einfach, wenn das Tool Fenster auf dem Desktop erscheint bei "Free" 80% anklicken: Das tool arbeitet dann. Nach ein paar sec/min kanst du nochmals auf 80% klicken, damit gehst du auf Nummer sicher.

    Versuche dann mal zu gamen. Zickt der PC immernoch, lösche alles Komplett und installiere Windows erneut. Dies ist eine "uniteligentere" Lösung, hilft aber immer! (ausgenommen, die Hradware ist beschädigt)


    Grüsse; Der Staubhungrige Staubsauger... ;)
     
  6. SIRIUSunit

    SIRIUSunit Kbyte

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    154
    @ Grizzel pizzel,

    HAAAAAAAAAALLO??? JEMAND DA?????

    Hab' ich jetzt alles umsonst geschrieben oder wie jetzt?!?!?

    :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:

    Wirklich nicht mal ein danke???
     
  7. Grizzly28

    Grizzly28 Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    436
    erstmal ein großes danke für deine arbeit und ein großes sorry dafür, dass ich so lange nichts geschrieben habe... das mit dem takten hat leider nicht viel genützt... ein bisschen weniger stuckt es jetzt... die grafikkarte muss nicht gesäubert werden, da sie noch sehr neu ist... ich mache mal das mit dem ram tool...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen