1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Grafikkarte für 200 ?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Fuhrmeister, 15. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fuhrmeister

    Fuhrmeister Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2001
    Beiträge:
    455
    Hallo

    Ich will mir demnächst eine neue Grafikkarte kaufen, daher wollte ich fragen was ihr mir für eine Karte empfehlen würdet?
    Ich hatte an eine Sapphire Atlantis 9500 Pro mit 128 DDR (199?) gedacht, was würdet ihr sagen oder gleich ganz ne Geforce?

    Ich habe derzeit ne Geforce 256 mit 32 SD RAM, die bringt nur 2500 Punkte im 3DMark 2001, ansonsten bin ich zu frieden, gute Bildqualität und wenig bis keine Probleme mit Treibern.

    Was würdet ihr sagen, es sollte in etwa 200 ? kosten??
    Danke schon mal im Voraus!

    MFG 3Dfxatwork
     
  2. vibol

    vibol Byte

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    9
    hallo!

    ich hab mir nun eine connect 3d radeon 9500 pro bestellt, nachdem ich mir einen überblick bei
    http://www.geizhals.at/deutschland/?cat=gra128
    verschafft habe.
    leider ist im moment die lieferzeit das grösste problem, ich habe die karte bei www.mb-it.de bestellt und dort sagte man mir, das das leider vor ende des monats(02/03) nichts mehr wird - allgemein hat man im moment mit der 9500pro reihe anscheinend lieferschwierigkeiten, da alle grakas ausverkauft sind!?
    die graka kostet per vorkasse + versand 203 ?, was ich eigentlich recht preisgünstig finde.
    bei www.connect3d.de kannst du mehr darüber erfahren und n test gibts auch:
    http://www.hexus.net/review.php?review=481

    mfg
     
  3. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    hab mich extra etwas vorsichtig ausgeddrückt
    bevor wieder der glaubenskrieg losgeht

    früher war ja Ati reiner oem lieferant
    und fast bei jedem game las man in der readme.txt
    probs mit ati-grakas
    es wurden auch sehr wenig treiber von ati geliefert

    gut im heutigen wettlauf mit nvidia können sie sich das nicht mehr
    leisten
    und bei den radeons haben sie sich gebessert
    gerade von der leistung haben sie ja einen gewissen vorsprung
    gegen nvidia...aber bei mir zählt wie stabil eine graka läuft
    und nicht ob ich bei quake 3 225 oder 210 frames habe

    das insteressiert nur die hardcore-gamer
    die alle ein paar monate ihr board wechseln
    und nur noch ihren 3D-Mark im kopf haben
    wehe sie haben ein paar punkte weniger
    und schon sind schlaflose nächte programmiert *ggg*

    bin mit nvidia bis jetzt gut gefahren...die games funzen einfach alle
    aber ich verstehe jeden der sich eine radeon kauft
    im forum empfehle ich beide....

    mfg. Tom
     
  4. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Damit hatte ich nicht mal unter WinXP Probs. (Aber da ist es ja auch am einfachsten ;) )
     
  5. Fuhrmeister

    Fuhrmeister Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2001
    Beiträge:
    455
    Ich wollte die Treiber eigentlich nicht wieder deinstallieren wenn ich die Karte hebe

    PS ich habe die Werte vom Netzteil:
    5V 30A
    12V 14A
    3,3 28A

    MFG 3Dfxatwork
     
  6. Marco Saenger

    Marco Saenger Kbyte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    241
    Ich rede ja auch nicht von der Leistung die die Treiber aus der Hardware holen, sondern davon das man die Dinger kaum wieder loswird, wenn man auf eine andere Grafikkarte wechseln sollte.

    Da machen die ATI-Treiber immer noch Ärger
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Nicht beim Catalyst 3.1! Der hat meine Radeon 7500 OCI so hoch getunt, dass ich (zum Test) mit 128MB SD-Ram CL2 Infineon und nem Athlon 1700+ auf 5500 3DPunkte komme. Mit dem Catalyst 3.0 warens noch 3500.
     
  8. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Notfalls kann man auch Windows-Treiber nehmen ;)
     
  9. Marco Saenger

    Marco Saenger Kbyte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    241
    Das miese an den ATI-Treibern iszt das man sie kaum jemals wieder sauber aus seinem System herausbekommt - das sind die Dinger ebenso mies gemacht wie AOL-Software.

    BEi aller Qualität der Hardware - was die TReiber angeht hat ATI viel Nachholbedarf....
     
  10. Fuhrmeister

    Fuhrmeister Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2001
    Beiträge:
    455
    Ich habe auch so gedacht, mit dem Netzteil da habe ich 350 W, ich weiß jetzt die A Werte nicht, da müste ichj den Karton erst mal suchen

    MFG 3Dfxatwork
     
  11. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    die 9500 pro hat genügend power für aktuelle und kommende
    games
    aber auf keinen fall die normale 9500er nehmen
    weil die deutlich langsamer ist!

    noch eins...
    hast du auch ein leistungsfähiges netzteil?
    dieses problem unterschätzen viele beim kauf aktueller grakas !!

    was die wahl geforce oder radeon angeht....ist auch ne
    galubenssache
    treibersupport bei nvidia ist im moment noch etwas besser

    aber fürs geld bekommst du bei ati etwas mehr leistung

    auch die aktuelle geforce 4 4800er ist etwas langsamer als
    die radeon 9500 pro

    mfg. Tom
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen