1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Grafikkarte funzt net (xfx 6600GT)

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Spaulding, 1. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spaulding

    Spaulding Byte

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    17
    Hi Leute!

    folgendes, meine Grafikkarte funktioniert einfach nicht.
    Ich fahre Windows hoch und alles ist schön und gut. Habe die neuesten NVidia Treiber installiert, ich starte neu und der rechner bleibt kurz mit hellblauen bild hängen und startet dann neu.

    Dann habe ich im abgesicherten Modus die Treiber runtergeschmissen und die alten von der beiligenden Software Cd installiert. Vorteil ist jetzt das Windows läuft, aber nicht "1" Spiel. Weder Call of Duty, noch das kleine pixlige Spiel "Soldat" mit seinen 2 mb

    Also liegts am Netzteil? Habe mir den einen Thread durchgelesen aber blicke nicht durch.

    Hab nen recht altes 300 Watt netzteil , die geforce 6600gt halt und nen 3ghz ahtlon 64.

    Bin für jede Hilfe dankbar!
     
  2. Deskjet87

    Deskjet87 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    153
    du solltet mal genauere Angaben zu deinem Netzteil machen
    welche Marke und welche Ampere Werte!
    die stehen meistens auf nem AUfkleber an der Seite des Netzteiles!
    ein 300Watt Markennetzteil müsste reichen

    es sei den du hast echt nen 3ghz AMD
    aber denke mal du meinst nen 3000+
    haste den Stromstecker der Graka auch net vergessen einzustekcen? oder sitzt der locker?
     
  3. Spaulding

    Spaulding Byte

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    17
    So.

    Also der Stromstecker ist dran und habe es auch mit einem neuen Netzteil versucht (450 Watt) und das ding ist auch nicht gerade von der billigsten Sorte.

    Also es ist halt so das entweder keine Games laufen aber Windows oder überhaupt kein Windows.

    Beispiel: Ich starte Call of Duty im Singleplayer. Der Lädt und der Ladebalken kommt nach ner Weile auf 100%. Dann steht da "Klicken um weiter zu machen" (so in etwas) und dann drücke ich die maustaste, warte ca. 10 sekunden und der Rechner startet neu. Das ist bei vielen Spielen etc.

    Jetzt weiss ich nicht ob es am Netzteil liegt, an den Treibern, oder hat sogar die Grafikkarte ne Macke?

    Nochmal zum Netzteil:

    also kenn mich da nicht so aus aber auf dem Zettel steht was von: 420 W Total Power On +3,3v & + 5V is 185W Max.

    Wegen namen steht da nur Model: LPK9-30

    Wenn Color/Output/Watt noch wichtig ist könnte ich euch diese Tabelle auch noch haargenau hinschreiben.

    Also bitte helft mir! :aua: :heul: :aua:
     
  4. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    LPK9-30 ist Noname. Höchstwarscheinlich ist das Netzeil zu schwach, also poste die Werte der 3.3V/5V/12V Leitung die auf dem Aufkleber stehen. Das neue Netzteil kann genauso gut noname sein. Auch wenns 450 Watt hat. Es kommt darauf nicht an. Und wenn das Netzteil keinen Datenaufkleber hat, dann scheiß es erst recht weg und kauf dir nen vernünftiges. Zum Beispiel Tagan oder BeQuiet!!
     
  5. Spaulding

    Spaulding Byte

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    17
    also da steht:

    420w Orange= +3,3 V 28A
    Red= +5V 36A
    White= -5V 0,5A
    Yellow= +12V 16A
    Blue= -12V 0,8A
    Purple= +5V SB 2A
    Black= COM RETURN
    Green= PS-ON REMOTE
    Grey= PW-OK P.G.

    So ich hoffe das hilft weiter!

    Ps: Jetzt verstehe ich gar nichts mehr. Das mitgelieferte Spiel Commandos 3 funktioniert einwandfrei , das ebenfalls mitgelieferte Spiel X2 - Die Bedrohung jedoch nicht. Und auch X2 bleibt wie Call of Duty beim Ladebildschirm hängen. Wo wahrscheinlich der Übergang vom Ladescreen zur 3d Grafik geht. (so stell ich mir das zumindest vor!)
     
  6. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Das Netzteil sollte in Ordnung sein, es sei denn da steht irgendwo noch "Peak". Das Problem liegt jededenfalls nicht bei der Graka.
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    die 12 Volt Schiene liegt mit 16 Ampere nicht gerade gut.
     
  8. Spaulding

    Spaulding Byte

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    17
    also ich hab heut ja nichts anderes mehr zu tun :bse: und hab meine grafikkarte einfach mal in den rechner von meinem vater eingebaut und siehe da, sie läuft perfekt. Sogar Windows fährt hoch mit den neuen Treibern und der Rechner hat auch nur ein 350 Watt Netzteil was von den Werten her unter meinem liegt.

    So gut, doch wo ist dann das Problem?
    Netzteil wirds nicht sein, Windows Version auch net, am Bios denk ich einfach mal auch net und kaputt ist die Grafikkarte wohl auch net.

    Wisst ihr was ich noch probieren könnte? :confused:

    achja und an nvidia treibern hab ich auch schon alles probiert
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  10. Spaulding

    Spaulding Byte

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    17
    Ich denke der Link war eine Aufforderung, also :

    Microsoft Windows XP Professional
    Amd Athlon 3000+ 64 Bit
    Mainboard Asrock K8 Upgrade 1689
    Lan Onboard
    7.1 Sound Onboard
    Geforce xfx 6600 GT 128mb
    Netzteil 420 Watt
    2 x 512mb DDR Ram pc 400
    DVD Laufwerk 50x
    2 Festplatten a 80 Gigabyte (Samsung)

    So ich denke einfach mal das war genau genug. Habe auf dem Motherboard nichts weiter als die Grafikkarte.

    Könnt gerne weiterhelfen wenn euch was einfällt.
    Und wegen neuinstallation...

    habe gestern erst neu installiert und zwar nicht drüber sondern komplett neu installiert. Ich selbst vermute mitlerweile das irgendwas mit Grafikkarten Treibern, Bios einstellungen oder aber Directx zusammenhängt. Aber ich blick gar net mehr durch :(
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    XP mit SP2 ?

    wurde der Ram schon einmal getestet ? Memtest !

    beim Netzteil bleibe ich trotzdem dabei, kann ein Mitverursacher sein !
    die 12 Volt ist für das System zu schwach.
    Siehe auch den Netzteilthread unter Hardware Allgemein

    ich hatte eins von bequiet drinne mit 20 Ampere auf der 12er Leitung und es traten auch die eigenartigsten Fehler auf. Ich habe es getauscht und seitdem funktioniert alles.

    Lass mal einen Spechertest laufen, dann sehen wir weiter.

    Im Bios auch mal Normalwerte setzen !

    http://www.teccentral.de/forum/showthread.php?t=25697

    da steht auch der Link zum Download.Der Text ist hochinteressant
     
  12. Spaulding

    Spaulding Byte

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    17
    ok dann erstmal vielen dank. Ich probiers und sag dann später bescheid was dabei rausgekommen ist!
     
  13. Spaulding

    Spaulding Byte

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    17
    Also folgendes zur Situation.

    Da die Grafikkarte auf dem Pc meines Vaters sofort lief, habe ich mich entschlossen ein wenig zu probieren.

    Also habe ich:

    Den Ram meines Vater´s bei mir eingebaut = Erfolglos
    Dann habe ich den Ram wieder entfernt und das Netzteil ersetzt = Erfolglos
    Danach habe ich den Ram wiedr eingebaut + dem Netzteil meines Vaters = Erfolglos

    Jetzt bin ich mir zumindest sicher das es wohl doch nicht an dem Netzteil liegen kann. Nun werde ich mal das BIOS updaten und hoffen das es dann klappt, danach erfolgt nen Ram Test.

    Wenn ich das bisher richtig gemacht habe sagt mir bescheid, werde mich nach dem Ram Test nochmal melden da ihr den sicher besser auswerten könnt.
     
  14. Spaulding

    Spaulding Byte

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    17
    So, *etwas peinlich* nach einem Bios update hat es endlich geklappt ;)

    Nun ja, danke an alle die mir geholfen haben!
     
  15. Big_King_XXl

    Big_King_XXl ROM

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    6
    hallo ich hab des gleiche mainboard und die selber graka bei mir is es so ziemlich genau das gleiche problem...kann es den sein das des motherboard nicht mit der graka kompatibel is ?
    --eher unwahrscheinlich -- :aua: :heul:
     
  16. Spaulding

    Spaulding Byte

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    17
    also nach nem bios update hat es wie gesagt bei mir geklappt. Musste ma auf Asrock gehen und nach den neuesten Bios update 1.5 gucken und das dann installieren.

    Danach ist die Karte jedenfalls kompatibel!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen