1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Grafikkarte lässt sich nicht installieren...

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von medienfux, 14. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    Hallo erstmal,

    mein Problem gestaltet sich wie folgt:

    Ich habe mir vor kurzem ein upgrade gegönnt und verfüge nunmehr über eine ATI X1300 von Sapphire mit 512 MB. Die erste Installation klappte sowohl unter Windows XP Home als auch unter Windows XP x64. Jetzt habe ich mir den aktuellen Katalyst Treiber von ATI besorgt. Die Installation unter XP Home läuft Problemlos. Nur Windows XP x64 erkennt seither keinen Monitortreiber. Die 64 bit Treiber wurden verwendet. Ein zusätzliches deinstallieren und bereinigen mit Drivercleaner (Tipp von Sapphire) brachte bisher keinen Erfolg. Ich habe sogar wieder auf den älteren Treiber zurückgegriffen, der ehemals funktionierte. Auch hier bekomme ich derzeit die gleiche Fehlermeldung, das kein Treiber für die Grafikkarte vorhanden ist. Bei der Installation gibt es auch eine Fehlermeldung. Nicht unter der eigenen Katalyst Installation, aber unter der von Windows. Unter Software lässt sich auch der Eintrag vom Treiber nicht deinstallieren und steht nach wie vor da. ATI kann man nicht befragen, da man keine Kontakttelefonnumer findet. Sapphire scheint zunächst auch Ratlos. Werde bei bestehendem Problem dort nochmals anrufen. Zusätzlich sollte die Karte eigentlich die HD Wiedergabe flüssig darstellen. Diese Ruckelt jedoch (Test mit Astra HD).

    Intel P4 3,2 Ghz
    2,5 Gig Arbeitsspeicher DDR 400
    500 Gig Festplatte (2x 250 Serial ATA)
    Grafikkarte ATI Radeon X1300 mit 512 MB Videospeicher
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.588
    Was versprichst du dir vom neuen Catalyst?
    Geschwindigkeitsvorteile wird er nicht bringen, da die X1300 als 3D-Einsteigerkarte gilt (low-end).
    Ist es denn wenigstens eine Pro? Oder ist es eine noch weiter abgespeckte SE-Version?
    Laut den Benchmarks bricht die Karte bei höheren Auflösungen völlig in der Leistung ein. Da helfen auch kein 512MB RAM.
    Besser sind die im richtigen RAM untergebracht.
     
  3. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    ich spiele mit dieser karte auch nicht. es geht mir um den erhöhten speicher wegen der videobearbeitung. ausserdem unterstützt diese avivo womit die qualität der darstellung verbessert sein soll, sowie ein entsprechendes tool auf dem markt ist, das die umwandlung von videos über die grafikkarte realisiert. es ist keine se aber auch keine pro version der karte, einfach nur ne x1300. so schlecht wird sie schon nicht sein, gegenüber meiner x300, die vorher drin war. was soll ich mit einer high end karte, die ich von der leistung her sowieso nicht nutze?

    die aktuelle catalys treiberversion ist einfach nur da, um mein system up to date zu halten. ausserdem war auf der mitgelieferten cd rom kein aktueller treiber drauf...
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    wichtig wäre zu wissen: was kommt denn für eine fehlermeldung? ich denke mit dieser info brauch man nicht weiter rätselraten ;)

    BTW: die X300 hätte ich behalten. der Graka-ram hilft dir nicht bei der video/bildbearbeitung. ich würde eher schauen, dass ich viel Hauptspeicher installiert habe.
     
  5. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    bei der installation von catalyst kommt keine fehlermeldung. nach dem neustart meldet sich das catalyst controlcenter mit der meldung, das keine hardwaretreiber installiert sind und ich die richtigen treiber installieren soll, was ich aber gemacht habe. über die manuelle installation(windows), kommt dann eine meldung des systems, das kein bildschirmtreiber vorhanden ist. das system benutzt dann den vga treiber. in der systemsteuerung gibts gelbe ausrufezeichen bei den monitoren von x1300. selbst ältere treiber lassen sich derzeit nicht erfolgreich installieren(vorher natürlich den treiber deinstalliert).
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    hmmm...da scheint was ganz schön verkorkst zu sein. ich würde das windows neu aufsetzen, wenn selbst mit Drivercleaner und co nicht mehr zu retten ist.....vorausgesetzt du hast deine platte sinnvoll partitioniert oder noch besser ein backup sollte das ja kein problem sein.

    ich hatte dasselbe problem auch schonmal mit einer nvidia-karte.

    vllt fällt jmd anders was dazu ein wie man es ohne neuaufsetzen hinbekommen kann.
     
  7. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    Danke trotzdem erstmal. habe nochmal bei ati nachgesehen. die sagen man soll den tempordner auch löschen und in der registry die atieinträge unter software löschen, falls diese nicht vollständig deinstalliert werden können. werds heut abend mal versuchen. xp64 ist erst seit kurzem drauf, würde also kein große mühe machen nochmals drüberzubügeln. festplatten sind partitioniert, da ja auch noch xp home drauf laüft.
     
  8. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    E/A-Bereich 03B0 - 03BB wird verwendet von:
    Intel(R) 915G/P/GV/GL/PL/910GE/GL PCI Express Root Port - 2581
    E/A-Bereich 03C0 - 03DF wird verwendet von:
    Intel(R) 915G/P/GV/GL/PL/910GE/GL PCI Express Root Port - 2581
    Speicherbereich 000A0000 - 000BFFFF wird verwendet von:
    Intel(R) 915G/P/GV/GL/PL/910GE/GL PCI Express Root Port - 2581

    wird mir angezeigt, wenn ich die eigenschaften von der grafikkarte aufrufe. habe bereits eine reparatur- installation durchgeführt. nach wie vor wird nur der vga angezeigt. gehe nochmal ins bios.
     
  9. Jpw

    Jpw Megabyte

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    1.448
    Du kannst versuchen, die Treiber im Gerätemanager zu installieren. Gruss Jpw
     
  10. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    UPDATE

    ich habe auf dem einfachen Weg keine Möglichkeit gefunden, diesen Fehler zu beheben. Aufgrund der Konflikte entschloss ich mich zur Neuinstallation, damit die Ports neu eingelesen und registriert werden. Das hat jetzt endlich funktioniert. Meine Vermutung mit der Inkompatibilität des neuen Catalyst hat sich vorher bestätigt, da ich zwar nicht über den Gerätemanager, jedoch über den Punkt Hardware die Grafikkarte installieren konnte. Dann habe ich die aktuellen Catalyst- Treiber draufgespielt und das Problem gestaltete sich von neuem.

    Danke trotzdem für die "rege" Beteiligung an meinem Problem. Hätte mir eigentlich etwas mehr Hilfe erwünscht.
     
  11. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    Nicht Beleidigt sein :-).

    ENDE
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen