1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Grafikkarte Lüfter entfernen

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Nxt, 6. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nxt

    Nxt ROM

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Hi

    Ich habe eine HIS Radeon 9500. Leider ist der Lüfter auf der Karte unerträglich laut. Wenn ich den nun deaktiviere, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Grafikkarte zerstört wird. Reicht der Passivkühler der Karte evtl. aus. Danke für eine Antwort.
     
  2. Nxt

    Nxt ROM

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Auch Dir danke für den Hinweis. Werde das mit der Garantie in Kauf nehmen :-)
     
  3. Probleme_Haber

    Probleme_Haber Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2003
    Beiträge:
    53
    Du meinst den VGA Cooler ZM80A-HP mit Heatpipe von Zalman oder den kleineren ZM50A-HP. Die sollen recht gut seien und können auch ne ATI Radeon 9700Pro kühlen!
    Oder mach es so wie n8jacke es vorgeschlagen hat!
    [Diese Nachricht wurde von Probleme_Haber am 06.05.2003 | 20:04 geändert.]
     
  4. Nxt

    Nxt ROM

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Danke für den Tip
     
  5. n8jacke

    n8jacke Byte

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    109
    langsam ist gut. du würdest merken, wenn sie kaputt ist.

    wie lange das dauert hängt von der größe des passivkühlers ab. es gibt da so einen großen goldenen mit heatpipe von zalman, der könnte deine karte ausreichend kühlen. aber nur dann, wenn auch die gehäusetemp relativ niedrig ist.

    ich würde es so machen wie ich: ;) nimm einen größeren passivkühler (bei meiner GF2Ti reicht z.B. der, der für eine Northbridge gedacht ist, gibts auch von zalman) und blase mit einem 80mm-lüfter, der auf 7 V läuft, die warme luft durch die pci-aussparungen aus dem gehäuse.

    n8jacke
     
  6. Nxt

    Nxt ROM

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Würde ich merken, wenn die Karte langsam den Geist aufgiebt?
     
  7. n8jacke

    n8jacke Byte

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    109
    ja, wenn das schon reicht. ;)

    tipp gegen lärm: wasserkühlung verwenden.
     
  8. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Eine Grafikkarte dieses Kalibers würde ohne Lüfter innert Sekundenschnelle durchbrennen und könnte höchstens noch im Mülleimer, resp. an der Elektronikschrott-Entsorgungsstelle gebraucht werden...

    Was es gibt, ist die Zalman Heatpipe für Grafikkarten. Es gibt dabei allerdings ein paar Sachen zu beachten:
    - durch das entfernen des Originallüfters verliert man die Garantie, bzw. Gewährleistung
    - bei Verwendung der Heatpipe empfiehlt sich eine sehr gute Gehäuselüftung (1 Gehäuselüfter vorne unten, frische Luft ansaugend; sowie einen hinten oben, verbrauchte Luft herauspustend). Zusätzlich noch einen Lüfter im Gehäuse, der direkt auf die Grafikkarte frische Luft hinzufächelt, wäre empfehlenswert.
    - die Zalman Heatpipe ist sehr schwer. Bei Transport des PC empfiehlt es sich oberallerdringendst, die Grafikkarte inkl. Heatpipe zu demontieren und separat zu transportieren. Ansonsten landet die Grafikkarte wieder im Elektronikschrott...

    Wenn Du diese Sachen einhältst, dann kannst Du viel Spass haben an einer lautlosen Grafikkarte. Aber eben: never forget, you know it by now!:)

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen