1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Grafikkarte mit HDTV?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Gastbenutzer123456, 31. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. http://www.gigabyte.de/VGA/Products/Products_GV-RX13P256D-RH.htm#
    Wenn ich das richtig verstehe, dann gibt diese Grafikkarte HDTV aus, doch wohin? :confused:

    Mich würde eine Grafikkarte interessieren die zu Adobe PS, Premiere, After Effects sowie Windows XP Pro/Windows Vista passt. Ich tendiere zu der Karte oben, es muss aber nicht sein.
    Schön wäre eine Grafikkarte die PDF-Dokumente ohne Ausetzer beim Scrollen durch die Seiten anzeigt. Und eine gutes TV-Bild hat.
    Welche nimmt man da her?
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Moin!
    Wohin? Na auf einen Monitor oder HDTV-fähigen Fernseher vermutlich ;). Die Frage ist wohl eher, ob der beigelegte Kabelbaum auch die Kopierschutzanforderungen der Filmindustrie erfüllen wird. Wenn nicht, dann kann sie allenfalls nicht DRM-geschütze Inhalte ausgeben.

    Für die von Dir genannten Anforderungen geht praktisch jede Grafikkarte, die wenigstens 8MB RAM hat. Das sind doch immerhin alles 2D-Darstellungen.

    Gruß, andreas
     
  3. Naja, ein bißchen 3D für Adobe After Effects und dann dachte ich das Windows Vista eine hohe Hardware Anforderung haben wird. Ich will nicht ständig eine neue Grafikkarte kaufen, dann lieber eine mit ein bißchen mehr MBs. Also 90 Euro für eine 256MB Grafikkarte wäre ok, aber sie muss keinen HDTV Ausgang haben, es reicht wenn sie es am Monitor darstellen kann (liegt dann aber am Monitor). Aber vielleicht gibt es eine Grafikkarte um den Preis oder weniger die einen Video-Eingang hat?
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    OK, Vista hab ich mal außer acht gelassen, dafür ist wohl schon etwas mehr nötig.
    Der Speicher auf der Karte sollte aber schon ein wenig zur GPU passen. Eine X1300 kann mit mehr als 128MB eh nix anfangen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen