1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Grafikkarte nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Eigmaxy, 31. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eigmaxy

    Eigmaxy ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    ich habe seit Freitag einen neuen PC, von Pandaro.de, dabei handelt es sich um ein AMD 3700+ 64Bit, ASRock 939NF4G-SATA2 mit einer Radeon X800GTO PCX GraKa. Bisher lief alles relativ stabil, der Onboad Sound funktionierte mysteriöser Weise nicht, aber da ich noch ne PCI 5.1 SK zuhause hatte hab ich mich damit nicht länger beschäftigt und die eingebaut. Zuerst hatte ich per 1 zu 1 Image meine alte Win-Konfiguration auf die neue Festplatte kopiert, was auch so funktionierte, hatte mich dann aber doch dazu entschieden Windows XP Prof. komplett neu zu installieren, was ich auch tat. Ich installierte also Windows neu, Treiber jeweils die aktuellsten direkt von der Hersteller-Page installiert und hatte eine stabile Basisinstallation. Die ersten Games liefen auch schon und so spielte ich mal World of Warcraft an. Mitten im Spiel stürzte das System dann ab, nurnoch der Reset-Knopf konnte helfen und seitdem wird meine Grafikkarte nicht mehr erkannt. Bios Reset konnte auch nicht helfen, dachte zuerst der Monitor wäre kaputt, bis ich auf die Idee gekommen bin diesen am Onboard Grafik Ausgang am Mainboard anzuschließen und so fährt der PC sogar hoch, jedoch wird die Radeon dort auch nicht erkannt. Im Bios ist VGA Device korrekt auf PCI-Express gestellt, aber Bild bekomme ich nur am Onboard Augang. BIOS Update auch schon gemacht, Karte ausgebaut und wieder rein, nix geht. Der Kühler der GK läuft, die Karte selber ist aber ganz kalt. Mein Monitor zeigt mir auch kein "no signal" an, wenn ich den an der Radeon anschließe, der PC fährt sogar komplett hoch, ich kann den Windows Begrüßungs-Sound hören, aber das alles ohne Bild von der Radeon. Also ich schraub mir jetzt seit über 6 Jahren meine PC's zusammen, sowas hab ich noch nie erlebt, ich kann mir nicht vorstellen, das die Grafikkarte einfach so im normalen Betrieb auf derart merkwürdige Weise den Geist aufgibt. Da das mein erstes System mit PCI Express ist könnte ich mir vorstellen, das es dort irgendwas mit zutun hat, also im BIOS ist meines erachtens alles richtig und wenn die GK nichtmal beim Booten erkannt wird kann von Treiberkonflikten wohl kaum die Rede sein.
    Mir kommts so vor als Überlagert die Onboard Karte die Priorität und unterdrückt die Radeon evtl. irgendwie. Im Bios kann man aber Onboard nicht explizit unterdrücken, sonder nur als VGA Device [Onboard][PCI] und [PCI Express] anwählen und egal was ich nehme, Bild kommt immer nur vom Onboard Chip. Ich habe leider keine Gelegenheit die Karte woanders zu testen, dadurch, das Windows auch über den Onboard Chip hochfährt kann ich nichtmal testen, ob die Grafikkarte definitiv im Eimer ist.

    Vielleicht kann mir jemand helfen.

    Mfg Enigmaxy
     
  2. AmdFreak19

    AmdFreak19 Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    Ich habe zur zeit genau das selbe Problem Mitten im spiel zb:Most Wanted bleibt mein rechner hängen.dann resete ich meinen compi und voila die graka wird nicht erkannt.(monitor nur schwarz)Wenn ich den reset knopf mehrmals schnell hintereinnander drücke und wider loslasse geht es komischerweise wieder.(AGP)
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    @Eigmaxy: Du hast doch sicher noch Garantie, also ab in den Laden damit.

    @AmdFreak19: "Grafikkarte wird nicht erkannt" trifft vermutlich überhaupt nicht zu, Dein Rechner bootet einfach nicht. Kann an allem Möglichen liegen, z.B. Netzteil.

    Bitte die KOMPLETTE Konfiguration angeben!

    Gruß, Andreas
     
  4. AmdFreak19

    AmdFreak19 Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    @AmdFreak19: "Grafikkarte wird nicht erkannt" trifft vermutlich überhaupt nicht zu, Dein Rechner bootet einfach nicht. Kann an allem Möglichen liegen, z.B. Netzteil.



    Doch Mein Rechner Bootet Ich höre Sound Und Alles Habe Halt nur kein Bild.:bahnhof:
     
  5. Eigmaxy

    Eigmaxy ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    "@Eigmaxy: Du hast doch sicher noch Garantie, also ab in den Laden damit."

    Wenns wenigstens nen laden wäre, dann wäre alles okay ;)
    Ich hab das Ding per Versand bestellt und fast nen Monat drauf gewartet, ich denke nur ungern drüber nach, wie lange ich erst warten muss, wenn ich das Ding mit nem Defekt zurückschicke.

    Hab die Karte jetzt mal zu nem Händler gebracht, der soll die testen, aber der hatte gestern kein PCIe Board zur Hand und nu muss ich bis Freitag warten.
     
  6. Eigmaxy

    Eigmaxy ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    So, mitterlerweile habe ich die Radeon Karte bei Ebay verkauft und gestern habe ich eine neue geschenkt bekommen, diesmal eine NVIDIA GF6 (genaue Bezeichnung weiss ich atm noch nicht, da es eine Retail Version war und mein PC diese eben nicht erkennt).

    Und nun tritt das selbe Problem mit der neuen Karte eben wieder auf. Im BIOS schaltet sich immer wieder die Onboard Karte in den Vordergrund und lässt der PCIe Karte keine Chance. Lediglich 2x konnte ich mit der neuen Karte booten, jedoch hing der PC sich nach der automatischen Installation der Karte in Windows nach ca. 30 Sekunden auf und beim Reboot war die Onboard Karte wieder im Vordergund.

    Jegliches Deaktivieren der Onboard und Akivieren der PCIe im Bios zeigte keine wirkung, Bild bekomme ich immer nur, wenn ich den Monitor an die Onboard Karte anschließe. Die karte wird auch in Windows nicht erkannt, bis auf die 2x, wo ich mit der Karte booten konnte.Anfangs hatte ich auf einen Defekt des PCIe Slots getippt, aber nachdem ich wie gesagt 2x (wenn auch nur kurz) Booten konnte schließe ich das aus.

    Der Lüfter der Karte läuft, im BIOS ist Primary VGA Device korrekt auf PCIe eingestellt, BIOS Version ist die neuste.

    Ich weiss ehrlich gesagt genau wie vor einigen Monaten nicht mehr weiter, ein XDefekt der Karte schließe ich einfach mal aus, die alte Radeon lief auch auf anderen PC's und die neue NVIDIA Karte ist fabrikneu.

    Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte.
     
  7. X.MAN

    X.MAN Moderator

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    9.823
    Moin,

    es wird nach der Einstellung im Bios auch vor dem v erlassen gespeichert, oder? :guckstdu:
     
  8. Eigmaxy

    Eigmaxy ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Ja, klar, nix für ungut, aber so banale Fehler möchte ich eigentlich ebenfalls ausschließen. Ich bastel seit der 4/86-er Generation hobbymäßig an PC's rum, bisher war ich bis auf 1x, wo wirklich was defekt war noch nie so ratlos ;)
     
  9. X.MAN

    X.MAN Moderator

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    9.823
    mh, kannst du einzelne komponenten (G-Karte, Netzteil, anderes board) am anderen PC testen? :confused:
     
  10. Eigmaxy

    Eigmaxy ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Netzteil nicht, die Karte von damals funktionierte an anderen PC's, da die aktuelle jetzt fabrikneu ist geh ich fast davon aus, das die auch auf anderen PC laufen wird.

    ich hab auch schon getestet alle anderen Komponenten (Festplatten, Laufwerke, Zusatzkarten) abzuklemmen und nur unentbehrliche Komponenten laufen zu lassen um auszuschließen, das mein 400W Netzteil evtl. zu schwach ist. Brachte aber auch keinen Aufschluß
     
  11. X.MAN

    X.MAN Moderator

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    9.823
    dann bleibt eigentlich nur noch das Board.
     
  12. DaShorty

    DaShorty ROM

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    hallo eigmaxy und die anderen,

    gibt es eine lösung für das problem? habe es seit einpaar tagen auch, genau wie von eigmaxy beschrieben.
    wäre schön mal was zu hören und ob man das problem beseitigen konnte
     
  13. Eigmaxy

    Eigmaxy ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Leider nicht, ich hab mir jetzt ein neues MB bestellt, hab mein Problem auch in anderen Hardware Foren geschildert und am ende ist man meist auf den Schluss gekommen, das das MB defekt ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen