1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Grafikkarte Probleme

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Bowler, 8. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bowler

    Bowler ROM

    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo !
    Habe einen Athlon 1800+ ersteigert Neuware mit einem 64 MB Grafik SIS Chipsatz (shared memory) on Board habe aber eine Geforce MX440 TV out einbauen lassen.Wollte den pc sterten aber hatte kein signal am monitor dann machte ich die Grafikkarte raus und es ging aber nur mit niedriger auflösung( wahrscheinlich wegen der schlechten Grafikkarte ich kenn mich nicht gut aus damit).Was muss ich tun damit mein pc mit der Geforce 440 startet und auch ein bild kommt ? Muss ich die on Board irgendwo deaktivieren oder im bios was machen, ich hab keine ahnung und hoffe ihr könnt mir helfen . Sagt mir was ich machen soll und wie am besten.
    Vielen dank
     
  2. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    tach
    genau,im bios die onboard graka zuerst deaktivieren.ich kann dir leider nicht genau sagen wie, wo, was,das ist bei jedem board/bios wieder etwas anders.
    aber du kannst dich ja mal im bios UMSCHAUEN ob du einen eintrag wie "onboard vga" oder so ähnlich hast.
    und denk daran nur mit umschauen kannst du nichts kaputtmachen ;-) ,aber bitte nicht einfach sachen ausschalten bei denen du nicht 100% sicher bist was du tust.

    gruss spliffdoc
     
  3. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, die OnBoardGrafikkarte sollte eine hohe Auflösung bringen, wen der Treiber korrekt installiert ist.
    Wenn du im BIOS "Init First Display" auf AGP stellst, sollte auch ein Signal auf der AGP-Karte ankommen. Eine weitere Fehlerquelle könnte die Stromversorgung sein - Netzteil sollte mindestens 30A auf 5V und 20A auf 3.3V liefern können.
    Es gibt auch Boards, die mit GF4 MX nicht immer laufen ... z.B. das K7S5A von ECS mit SIS-Chipsatz. Dein Board könnte davonein Ableger sein.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen