Grafikkarte Suche AGP bis 200 Euro

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von vasco, 9. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vasco

    vasco Byte

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    10
    Bin auf der Suche nach ner neuen Grafikkarte.
    Mein System:
    AMD Athlon XP 2400+
    Mainboard Asus A7N8X Deluxe
    Speicher 768 MB PC 2300
    Radeon 9500 Pro

    Alle Modelle die zur Zeit verfügbar sind mit min. 12 PixelPipelines unter 200 Euro:

    128 MB

    ASUS AGP-V9999TD/128 GeForce 6800, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP http://www.geizhals.at/eu/a116785.html

    Aeolus 6800-DV128, GeForce 6800, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP
    http://www.geizhals.at/eu/a114806.html

    256 MB

    Club 3D Radeon X800RX, Radeon X800 GTO, 256MB GDDR3, DVI, TV-out, AGP
    http://www.geizhals.at/eu/a187717.html

    ASUS AX800Pro/TD, Radeon X800 Pro, 256MB GDDR3, DVI, TV-out, AGP
    http://www.geizhals.at/eu/a101045.html

    Welche würdet ihr mir empfehlen.
    Mein Favorit wäre die Club3D x800RX. Aber wer weiß ob die lieferbar ist.
    Hätte halt gerne ne neue wegen Rechnung mit MwSt.
    Deswegen fällt eBay oft raus.
     
  2. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ich würde zur 6800 von Asus greifen.

    die ist schneller als die X800er

    ausserdem kann man die 6800 meist noch freischalten.
     
  3. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
  4. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Für den XP2400 reicht die 6800 von Asus vollkommen aus. Mit Glück funktionieren die 4 stillgelegten Pipes nach der Aktivierung mit Rivatuner. Übertakten läßt sie sich auch noch. Vom PLV her würde ich zur Asus greifen.
     
  5. vasco

    vasco Byte

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    10
    im moment reicht die 6800 das ist klar.
    hab aber vor m,ein system nach und nach weiter auf zu rüsten.
    also das asrock uli board mit agp und pci.
    dann auch noch den 3500+ von amd.

    allerdings will ich die teile erst mitte des jahres nachrüsten.
    die grafikkarte jetzt.
    würde dann die x800 nicht mehr sinn machen?
    was ist mit 128 bzw. 256 mb?
     
  6. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    nein, denn die X800er karten haben kein Shader 3 ( stichwort zukunftssicherheit)
    nimm die 6800 von Asus
     
  7. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Wenn du dir einen A64 3500+ holen willst und die neue Graka mit dem weiter verwendest,würde ich nichts unter einer 6800GS oder X800XL/XT nehmen. In diesem Fall wäre allerdings die 7800GS die beste/schnellste Wahl.
     
  8. vasco

    vasco Byte

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    10
    so hab mich nun für die 6800 entschieden.
    welche soll ich nu nehmen?
    256 MB hätte ich gerne und min 12 Pixel Pipelines.
    Oder?

    Folgende Modelle stehen zur Auswahl:

    Point of View GeForce 6800 GS, 256MB GDDR3, DVI, TV-out, AGP
    http://www.geizhals.at/deutschland/a184187.html

    EVGA GeForce 6800 GS, 256MB GDDR3, DVI, TV-out, AGP (256-A8-N387-AX)
    http://www.geizhals.at/deutschland/a183985.html

    Pine XFX GeForce 6800 GS, 256MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, AGP (PV-T40B-UDF3)
    http://www.geizhals.at/deutschland/a179949.html
    alle ca. selber Preis (220 Euro).

    ASUS AGP-V9999GT/TD/256, GeForce 6800 GT, 256MB GDDR3, DVI, TV-out, AGP (90-C1VD85-HUAY)
    http://www.geizhals.at/deutschland/a130465.html
    250 Euro.

    Lohnen die 30 Euro mehr???
    Immerhin 16 Pix. Pip.
    Oder kann man die 4 fehlenden Pix. Pip. bei den anderen auch "einfach" frei schalten?
    Wie geht das überhaupt?
     
  9. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    also bei einer reinen 6800 ( hat 128MB ddr Speicher) kann man die Pipes in 80% der Fälle freischalten. Bei der GS ist das glückssache.
    wenn du das Geld hast nimm die 6800GT von Asus
     
  10. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Also...Pipes freischalten geht über ein Extra-Tool namens Riva-Tuner. Ist nicht sehr aufwendig.

    Allerdings ist heute die Wahrscheinlichkeit leider nicht mehr ganz so hoch wie früher, denn NVidia hat scheinbar seine Prozesse etwas verbessert.

    Keiner garantiert Dir halt das freischalten der Pipelines, wenn Du mal von "Werkstuners" ala mad-moxx oder ähnliche abgesehen (wo die freigeschaltete Version mit 256MB 16Pipes und 6 Shadern aber ebenfalls nicht lieferbar ist im Moment).

    Daher kann man die 30€ auch investieren.
     
  11. ptysie

    ptysie Byte

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    14
    Ich habe mir die CLub3D X800RX als Ersatz für eine 9800PRO gekauft. Ich finde sie super. Beim Speichertakt ist Potenzial, da die ser mit 450MHz getaktet ist. GPU 475MHz. Nach ersten Tests geht der Speicher auch ohne Probleme höher. 3DMark2005 habe ich ca 4800 Punkte bei Semperon3400, 1GB Ram, ASUS K8N. Und leise ist sie auch noch.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen