1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Grafikkarte underclocken??

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Die Happy, 22. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Die Happy

    Die Happy Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    329
    Hallo,
    ich besitze eine Leadtek Winfast A250 TD (Geforce 4 TI4400) mit 128MB Ram.

    Aud dieser Grafikkarte ist ein rundum Riesenmegakühlkörper mit 2 Lüftern drauf die megakrach machen.

    Das Geräusch nervt auf jeden Fall gewaltig.

    Weiss jemand, ob, wenn ich die Graka underclocke
    d.h. den Takt für GPU und Ram runtersetze,
    die Lüfter langsamer drehen werden??
    Wieviel kann ich die runtersetzen??
    Original 275/550 MHz
     
  2. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hallo,

    ich würde entweder den Kühler tauschen (dabei geht aber deine Garantie flöten) oder würde eine 4400er von ASUS kaufen, die sind sehr leise, ich habe selber die 4600er Ultra Deluxe.

    Es gibt auch neu auf dem Markt einen passiv Kühler mit Heatpipe von Zalman (Zalman ZM 80 HP ) ob der aber wirklich ausreichend kühlt kann ich dir leider nicht sagen.
    In meinem P4 System habe ich eine Wakü, das ist echt leise :D

    Gruß Lumbi
     
  3. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Hi,

    habe eine MSI StarForce GeForce 2 Pro MS-8831 (200/400 MHz) mit 64 MB DDR-RAM. Die ist wirklich sehr ruhig. Wenn du möchtest, können wir tauschen. Ich würde dir dann 50? zahlen.

    Mit underclocken wirst du nicht viel erreichen. Ichw ürde sogar behaupten, dass du keinen Unterschied merken wirst.
     
  4. TMuder

    TMuder Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    385
    :-)) Hab erst gedacht, du willst uns veräppeln. Da gibts zwei Möglichkeiten: 1. andere Grafikkarte kaufen oder 2. andere Kühlkörper, bzw. Lüfter draufbauen. Unter www.google.de wirst du recht schnell fündig, wenn du "silent pc" eingibst. allerdings kostet der umbau ein paar euro. möglicherweise kommst du bei einem verkauf der karte und gleichzeitigem neukauf besser weg. ati-karten sind auch gute alternativen, die sind auf jeden fall nicht so laut.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Wie warm wird die Karte denn unter Belastung?
    Bei meiner Radeon hab ich einfach ein paar Widerstände in die Lüfterzuleitung gebammelt, danach war Ruhe.
    Du kannst auch die orig. Lüfter abschrauben und durch einen 80er Gehäuselüfter mit geringer Umdrehungszahl draufsetzen, kostet zwar einen oder zwei PCI-Slots und die Befestigung wird ne ziemliche Bastelei aber ist auch wunderbar ruhig.
    Gruß, Andreas
    [Diese Nachricht wurde von magiceye04 am 23.10.2002 | 16:32 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen