1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Grafikkarte zu heiss?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von gamblerjoe, 30. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gamblerjoe

    gamblerjoe Byte

    Hi Leute,
    mein Onkel hat ein Komplettpaket bei Media Markt gekauft,
    ein Pentium 4 mit 3000 Hz von Prowork, dieses Paket enthält
    eine nvidia 6200 turbo cache Grafikkarte.
    Nach ca 2 Stunden spielen, stürzt der Rechner plötzlich ab.
    Ich befürchte das die passiv gekühlte Gafikkarte, zu heiss wird. Kann die dass auslösen? Wie heiss darf die Karte den werden?
    Jemand schon mal dass problem gehabt?



    Rechnerkonfiguration krieg Ich erst heute.
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Passiv gekühlte Karten (nur mit Kühlkörper, ohne Lüfter) dürfen ca. 115°C heiß werden.

    Normalerweise sollte ein neuer PC mit mindestens einem Gehäuselüfter zusetzlich zum Netzteillüfter an der Rückseite die warme Luft aus dem Gehäuse transportieren.

    Hat denn der PC einen Gehäuselüfter (meist unterhalb des Netzteillüfters)?

    Du kannst den PC auch mal mit geöffneten Seitenteil betreiben, ob er dann nicht mehr abstürzt.

    Der PC sollte auch nicht direkt an der Heizung stehen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen