1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Grafikkartenbegriffe

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von greg001, 12. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. greg001

    greg001 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    Hallo,

    ich sehe immer wieder mir fremde Begriffe im Zusammenhang mit Grakas. Ich würde gerne wissen was die Begriffe heißen was die Einzelteile nutzen:


    NV40/43/48?

    500/1000 Chiptakt was bringt der genau?

    128 DDR-3 Speicher was bringt der genau Unterscheid zwischen DDR-1/2/3 Speicher?

    0,11 Micrometer Technologie?

    8/12/16 Pipelines was bringen die?

    256/128 Bit Speicherinterface?

    Transistoren 160?

    Shader Vertex?

    Grafiktakt und Speichertakt Unterschied?

    mfg greg
     
  2. c.kloidt

    c.kloidt Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    213
    NV40/43/48 sind die Codenames von Nvidia für Grafikchips, die sie intern benutzen. hinterher heißen sie dann Geforce FX oder 4 oder so und dann halt z.b.ti4200 oder fx 5200 oder so. is nur der Interne Name.

    500/1000 Chiptakt was bringt der genau?
    Das is dasselbe wie bei den CPU´s. wenn die Taktrate höher is, sind theoretisch auch die Leistungen höher.

    128 DDR-3 Speicher was bringt der genau Unterscheid zwischen DDR-1/2/3 Speicher?
    DDR-Speicher sind so ziemlich die ersten Speicherarten, die auf Grafikkarten verbaut wurden. mitlerweile gibts auch GDDR3, das G steht glaub ich für Grafikkarten-RAM, weils als Arbeitsspeicher bisher nur DDR2 gibt.

    0,11 Micrometer Technologie?
    da weiß ichs net so genau, sind aber glaub ich irgendwie die kleinsten Teilchen, die im Grafikchip verbaut werden(also die Größe von denen)

    8/12/16 Pipelines was bringen die?
    es gibt Pixel- und Vertexshader-Pipelines. Die pipelines sind glaub ich die Anzahl an Verbindungen in der Grafikkarte. das heißt mehr is besser, wie bei ner Autobahn, dann gehts halt schneller*g*

    256/128 Bit Speicherinterface?
    wie viele Daten gleichzeitig zum Speicher hin und wieder weg transportiert werden können(auch hier gilt: je mehr, desto besser.....)

    Shader Vertex?
    siehe Pipelines

    Transistoren 160?
    kein Plan was das heißen soll. ist aber glaub ich die Anzahl der Transistoren im Grafikchip. bin mir net sicher, aber ich glaub auch hier is mehr besser
     
  3. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Ich würd mal sagen das soll 160 Millionen heißen....
    Wieviele ne Karte hat spielt keine Rolle für normale Anwender. Soweit ich weiß, machts nur was beim Overclocken aus. Desto mehr Transistoren, desto größer die Wahrscheinlichkeit dass einer bei nem gewissen Takt aussteigt. Also je weniger Transistoren ne Karte hat um so höher die Wahrscheinlichkeit dass sich die Graka weit übertakten lässt.

    Die Grafikkarte hat wie dein Pc einen Prozessor und Arbeitsspeicher. Grafiktakt ist der Takt der GPU (CPU bei Grafikkarte) und Speichertakt ist der Takt des Arbeitsspeichers der Grafikkarten.

    Ciao
     
  4. c.kloidt

    c.kloidt Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    213
    sorry,meinte natürlich 160 Mille, wär ja auch sonst a bisserl wenig gewesen......... ;)
     
  5. clioschranzer

    clioschranzer Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    103
    0,33 Micrometer Technologie

    ist die größte der Transistoren auf dem Chip.
    In diesem Fall ist ein Transistor also 0,33 Micrometer groß/klein
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen