1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Grafikkartentreiber lässt sich nicht installieren

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Tim89, 19. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tim89

    Tim89 ROM

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    1
    Hi! Dieses Thema wurdewohl schon öfter durchgearbeitet, aber ich ich konnte nichts hilfreiches finden.
    Mein Problem: Ich habe den PC schon seit ca. 5 Jahren. Aber seit kurzem funktioniert meine Grafikkarte nicht mehr. Bei jedem Start erkennt Windows sie zwar, aber der Treiber lässt sich nicht installieren. Bei jeder versuchten Installation bekomme ich folgende Mitteilung:

    Hardware kann nicht installiert werden
    Beim Intsallieren der folgenden Hardwarekomponenten ist ein Fehler aufgetreten:
    NVIDIA GeForce3 Ti 200 (Microsoft Corporation)
    Während der Geräteinstallation ist ein Fehler aufgetreten.
    Der E/A-Vorgang wurde wegen eines Threadendes oder einer Anwendungsaufforderung abgebochen.

    Ich habe mir auch schon eine andere Grafikkarte gekauft und diese versucht zu installieren, aber das geht genau so wenig.
    Im Gerätemanager steht nur der Eintrag Videocontroller (VGA-kompatibel) mit einem gelben Ausrufezeichen dahinter.

    Daten:
    Grafikkarte: NVIDIA Geforce3 Ti200
    Betriebssytem: Windows XP
    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Schon mal im Vorraus vielen Dank.
     
  2. Matthias G.

    Matthias G. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2000
    Beiträge:
    659
    Hollodaro!


    Gibt es vielleicht unter "Software" irgendeine Anwendung die speziell auf die Grafikkarte zugreift? Bei Herstellertreibern kann das ja mal leicht sein. Den Grafiktreiber ausserdem zuerst immer von hier deinstallieren. Ansonsten dann im Gerätemanager nochmal die Grafikkarte deinstallieren und neu starten.

    Sollte das nichts bringen gibt es von NVIDIA ein spezielles Treiberdeinstallationstool - weiß im Moment nicht wie's heißt (zu finden u.a. auf www.guru3D.com). Grundsätzlich auch mal nach Dateien vom Typ nv*.* Ausschau halten. Hier ist aber Vorsicht angebracht da bei Nforce-Chipsätzen leicht eine sehr wichtige Datei vom Chipsatz dabei sein kann.

    MFG

    Matthias G.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen