1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

graka defekt?!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von joeker, 26. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. joeker

    joeker Byte

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo,
    seit einigen monaten quält mich jetzt schon folgendes problem:
    wenn ich den pc einschalte (kaltstart) sind immer streifen und bunte muster am screen. erst wenn ich ins os boote und dann neustarte (mehrmals) verschwindet das kunstwerk.
    weiters treten bei 3d-anwendungen artifakte und im schlimmsten fall verzerrungen u.a. in form von flackernden streifen auf. wenn überhaupt noch was geht, dann bleibt die grafik regelmäßig für bis zu 30sec hängen.
    im normalen desktop-betrieb hab ich keine probs. nur beim (kalt)starten und eben 3d.

    so, noch einige daten: 1,2gh / 384ram / gforce mx400 / ziemlich viele geräte eingebaut (u.a. 2 hds und 2 brenner)
    die treiber sind alle up-to-date; hab schon alle möglichen varianten ausprobiert .bios hab ich vor kurzem geflashed.

    macht es sinn, wenn ich die graka ausbaue, die kontakte reinige oder sind voraussichtlich ram-bausteine/pipe beschädigt? was mir noch einfällt: kann ich irgendwie prüfen, ob das netzteil überlastet ist?

    dank im voraus!
    joeker
     
  2. Sebelbi

    Sebelbi Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    146
    :eek:
    Puh!! Eins nach dem anderen!

    Hallo erstmal!

    Zunächsteinmal macht es natürlich Sinn die Kontakte uz reinigen! Das würde ich immer als Erstes machen!!!
    Dann kann es sein, dass deine Graka mit den Anforderungren, des Spiels überfordert ist (normal funktioniert es dann garnichta aber man kann ja nie wissen!!!)
    Das mit dem Arbeitsspeicher ist eher unwahrscheinlich, weil die Anwendung dann normal garnicht erst startet, bzw. sehr sehr langsam abläuft!!
    Die Steuerzeiten und Auslastung kannst du mit speziellen Messgeräten prüfen! Die kannst du in den PC einbauen (Stichwort Casemodding) oder extern anschließen (normale Messgeräte halt!!).

    Meine Vermutung zur Lösung deinens Problems ist eine neue Graka. Entweder ist die Karte selbst defekt, oder der Steckplatz! Auf welchem Steckplatz läuft die Karte überhaupt??
     
  3. pgC

    pgC Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    887
    Streifen und Artefakte etc. snd meist ein Problem des Grafikspeichers oder defekter Pipelines!
    Können aber auch typische Hitzefehler sein.
     
  4. joeker

    joeker Byte

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    8
    moin,
    zuerst mal danke für die schnellen antworten!

    @pgc: ja, die hitze! hab leider einen sehr schlechten lüfter und die graka ist noch dazu passiv gekühlt. der athlon kann mit temperaturen um die 60/70 grad noch gut umgehen. was die grafik aushält weiß ich leider nicht genau.

    @sebelbi: die gforce hängt am pci bus. konflikte gibts keine. hab ich da überhaupt irgendeinen agp-support? unter den treiber-panels und im bios ists jedenfalls aktiviert.
    hab bis die probleme aufgetreten sind sogar nfsu2 flüssig spielen können. grenzt an ein wunder was man mit den omega treibern aus so ner lahmen mx rausholen kann ,-)
    andererseits kann es gut sein, dass ich die karte durch die dauerbelastung zu grunde gerichtet habe.
    seit ein paar tagen hab ich xp laufen und wollte gleich die google maps ausprobieren. leider schafft die graka nicht mal mehr simple 3d-gimmicks > ruckt wie der teufel und schmiert ab; egal ob opengl oder directx eingestellt ist.

    gibts vielleicht software-lösungen, um die auslastung zu überprüfen? kenn mich eher schlecht aus, was messtechnik und modding betrifft.

    probiert hab ich natürlich auch die dxdiag-tests (fehlerfrei). leichtes untertakten der karte bringt verbesserungen. aber nur bei spielen mit realtiv anspruchsloser grafik (pro evolution soccer).

    naja, werde später die graka ausbauen und die kontakte abstauben. hoffentlich ist nur ne schraube locker.
    wenn das nichts bringt, geh ich einkaufen. wär fein, wenn ihr mir noch ein paar tipps geben könntet (hab mir sagen lassen, dass die Radeon 9600XT mit 256MB recht gut ist). die schmerzgrenze liegt so um die 80/90 euro. aktive kühlung wäre nett.

    nochmals vielen dank!
    joeker
     
  5. pgC

    pgC Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    887
    Also - wenn eine GraKa dann eine mit 128Mb, weil diese mittlerwiele noch schneller sind!
    Und dann eine 9600XT wirst du nie im Leben für unter 110€ kriegen. Spar lieber ein wenig und hol dir eine 9800Pro - alles andere würde nur durch dein System ausgebremst werden!
     
  6. joeker

    joeker Byte

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    8
    hätte ich mir denken können, dass 256mb fast zuviel des guten sind.
    btw: die radeon xt gibts beim amazon derzeit um 99euros.

    vielleicht find ich die pro-karte ohne software bundle zu nem günstigeren preis.

    dank und gruß,
    joeker
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen