1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

GraKa Kühlung Passiv vs. Aktiv

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Lory, 10. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lory

    Lory Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    230
    Hallo ans Forum,

    ich möchte mal an dieser Stelle eine kleine Diskussion starten.

    Was ist besser eine aktive oder eine passive Kühlung der GraKa?

    Hier einige Pro's und Kontra's von mir.

    Aktiv:

    Pro:
    - Warmluft wird aus dem Gehäuse geleitet(meistens) Siehe VGA Silencer
    - Temperaturen sind im Regelfall niedriger
    - Casetemp's sind niedriger

    Contra:
    - Lärmquelle
    - kühlen meist mit warmer Luft

    Passiv:

    Pro:
    -kein Lärm

    Kontra:
    - geringere Kühlleistung
    - warme Luft bleibt im Case



    Nun Ihr. :)
     
  2. pgC

    pgC Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    887
    Da die meisten aktuellen GraKas sowieso eine aktive Kühlung benötigen ist diese Frage eigentlich wenig relevant! Außerdem sollte man beachten, wenn man die Kühlung auswechselt verliert man die Garantie was im Falle einer Überhitzung der Karte dann zu Problemen Führen kann!
    Wenn man eine Passive Kühlung nimmt muss man sowieso noch für eine gute durchlüftung des Pc's sorgen was dann mit der Lautstärke wider nicht mehr leiser als eine aktive Khlung ist!
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    54.002
    Du verwechselst anscheinend aktive Kühlung mit dem speziellen VGA-Silencer. Denn die meisten aktiven Kühlungen leiten die Luft nicht aus dem Gehäuse, demnach ist es auch nicht kühler im Case.

    Ich setze jedenfalls auf passive Grafikkarten, in Verbindung mit einem 120er Lüfter in der Seitenwand. Ist im Office-Modus lautlos, im Spielebetrieb läßt sich die Karte trotzdem weit übertakten, weil kalte Luft zur Kühlung benutzt wird und der Lüfter ist immer noch sehr leise.

    Gruß, Andreas
     
  4. Lory

    Lory Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    230
    Hi,

    Da hast du wohl recht. Mein ertser VGA Kühler war ein Kühlkörper mit Kühler und Lüfter, welcher auch nur die warme Luft herumgewirbelt hat. Hab mir dann gleich einen Duct gebaut. Später kam dann erst der VGA Silencer. ICh finde es unsinnig die warme luft im Gehäuse zu lassen. Am besten gleich nach der
    Warmluftproduktion, raus damit.

    Auch aktuelle GraKa kann man passiv kühlen.
    Passive Kühlung von Zalman
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen