1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

GraKa macht Probs beim Booten

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Zipo, 13. August 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zipo

    Zipo Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2000
    Beiträge:
    39
    Problem Powercolor und Booten

    Hallo!

    Habe mir ne neue Graphikkarte zugelegt, ne Powercolor 64 MB Geforce 2 Pro mit
    TV Ausgang, hatte vorher ne ASUS 7100 (also ne MX-Karte)

    das Gerät tut soweit alles, was es soll, nur wenn ich nach längerem
    Stillstand (über Nacht) den PC einschalte (und vorher wie immer den Monitor), dann schaltet die Karte den Monitor nicht ein,
    der PC fängt an, hochzufahren, der Bildschirm bleibt schwarz und der PC schaltet sich dann bald aus, beim
    darauffolgendem erneuten Einschalten muß ich ihn davon abbringen, im
    abgesicherten Modus hochzufahren /(weil Windows vorher unvollständig geladen
    wurde), nach Hochfahren kommt Meldung, daß es Probleme mit der Graphikkarte
    und den Treiber (hier: Nvidia 12.90-Treiber) gibt, ich muß Bildwiederholrate
    und Auflösung bestätigen (sonst fährt er beim nächsten Neustart mit 800X600
    und niedriger Wiederholrate hoch).

    Danach ist der Spuk vorbei, bei jedem Hochfahren alles ok. Es hängt wohl
    wirklich nur daran, daß direkt nach dem Einschalten die Karte den Monitor
    nicht einschaltet (oder die Karte nicht erkannt wird (??)).

    Ist das Gerät erstmal einen Moment gelaufen, dann läßt sich dieses Phänomen
    nicht reproduzieren. Dann geht alles, auch wenn der PC ne Stunde aus war zwischendurch. Der PC kann offenbar bis zu 5 Stunden aus sein, ohne daß es Probleme beim Booten gibt.

    Das Drücken des Reset-Knopfes während des Bootens nach langem Stillstand bringt nichts, der Bildschirm bleibt schwarz.

    Konfiguration:

    8TTX+-Board
    Athlon 1000 MHz-Prozessor
    512 MB Ram
    Powercolor Geforce GST Pro mit TV-Ausgang an AGP
    PCI 512 Soundblaster auf PCI 3
    Brenner Aopen 1232 DIE am 1. Kanal DIE-Controller
    NEC DVD-Laufwerk an 2. Kanal DIE-Controller
    IMB DTLA ATA 100 45 GB Festplatte an 1. Kanal ATA 100 Controller Highpoint
    Epson Drucker Tinte 640 an LPT1
    Scanner Mustek Bearpaw 1200 an USB
    Sandisk Flashkartenleser „Imagemate“ an USB
    Teledat USB 2a/b ISDN-Box an USB
    Drucker Epson 680 an USB
    Via-Treiber 14.32
    Geforce-Treiber 12.90
    Enermax NT mit 350 W, Typ EG 365 P-VE

    Kennt jemand dieses Phänomen und gibt es Tips, wie hier zu verfahren wäre?

    Gruß

    Zipo
     
  2. Zipo

    Zipo Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2000
    Beiträge:
    39
    Hi!

    Ich habe die Karte reklamiert und ne neue GraKa (gleicher Typ & Medell) bekommen, eingebaut, keine Probleme mehr.

    Gruß

    Zipo
     
  3. Beachpapst

    Beachpapst ROM

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    4
    Hallo!!! Dieses tolle problem habe ich auch, und zwar ganz genauso! Weiss auch nicht woran das liegen kann. Ein Freund sagte mir das die G-Karte eine zu hohe Bildwiederholrate fordert die der Bildschirm evtl. nicht schafft. Ich habe den 12.41 Treiber drauf und schon alle anderen Treiber ausprobiert, sogar Win98 neuinstalliert, bringt nichts. Brauche auch Hilfe. Gruss Beachpapst
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen