1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

graka problem? 6600gt

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von newamerika2004, 23. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. newamerika2004

    newamerika2004 ROM

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    hallo zusammmen,
    habe mir vor kurzem eine asus 6600gt gekauft. doch seit dem Einbau ruckeln Spiele und auch Videos ein wenig. Da läuft schon alles einigermaßen flüssig aber alle 3-5 Sekunden kommt regelmäßig ein kleiner hänger. Woran kann das liegen? habe diverse Leistungs-Qualitäts-Einstellungen ausprobiert.

    Einstellung:
    Bildschirmauflösung 1024x768
    85herz
    farbquali. 16bit

    windows xp professional
    directx 9.0c
    amd athlon 64, 2000mhz
    msi k8t neo-fis2r
    512mb arbeitsspeicher
    nvidia geforce 6600gt 128mb
    80gb festplatte maxtor

    immer mitgelieferter Treiber installiert.
     
  2. 1lluminate

    1lluminate Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    131
    Wie warm wird denn die Grafikkarte unter Volllast? Kommen neben Rucklern im Bild auch Soundruckler im gleichen Moment vor?
     
  3. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Welcher Treiber war mitgeliefert? Mit einem NVIDIA-Treiber gab es nämlich Probleme, die aber in der darauffolgenden Version beseitigt waren, habe ich irgendwo mal gelesen. Probier doch einfach mal den neuesten Treiber von NVIDIA aus. Von Deiner Hardwarekonfiguration her dürfte es keine Probleme geben, habe eine ganz ähnliche. Kannst Du die Temperaturen auslesen (wobei ich nicht weiß, wie genau die sind, aber mal so als Orientierung)?
    Eigentlich verträgt bzw, produziert die Karte nämlich schon so einiges an Wärme. P.S.: Von welcher Firma ist die Karte?
     
  4. Chriswing

    Chriswing Byte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    33
    Welches Netzteil hast du?

    Hast du das neuste Biosupdate gemacht?

    Neueste DirectX Treiber?
     
  5. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Wer lesen kann hats leichter, er sagt ja oben von Asus :D , aber nix für ungut :) !

    Was hattest du vorhin für ne Graka drinn? Hast du die Treiber der alten KOMPLETT entfernt?? Das beste nach einem Graka wechsel ist immer eine komplette neuinstallation! Nur durch diese Metode konnte ich meine 9600XT richtig zum laufen bringen, obwohl ich vorhin eine 9100 drinn hatte :eek: !!

    Gruß
     
  6. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    klar, ich hatte das Wort "Asus" überlesen.
    Hiermit entschuldige ich mich offiziell;).
    Trotzdem an alle, die mit der 6600GT Probleme haben:
    Ladet euch den neuesten Treiber von www.NVIDIA.com (vielleicht geht auch www.NVIDIA.de, wäre vorzuziehen) herunter.
    Damit lassen sich so manche Probleme lösen.
    Und wichtig ist natürlich: Im Gerätemanager alte GraKa deinstallieren und dann Shutdown, dann erst Kartenwechsel!
    Bei Treiberwechsel vorher auch ersma alten Treiber im Gerätemanager raus (=deinstallieren) und neustarten!
    Gruß - deas
    Neuinstallation ist das letzte Mittel der Wahl, dafür wäre eine XP-CD (evtl. slipstreamed) mit integrirtem SP2 kompatibilitätsmäßig am geeignetsten - es sei denn, man arbeitet nicht mit Windows bzw. will das nicht, falls man z.B. Linux bevorzugt, aber das wäre eine andere Geschichte.
     
  7. newamerika2004

    newamerika2004 ROM

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    nein, keine soundruckler. aber auch wenn ich den mauszeiger aufm desktop bewege, kommt nach paar sekunden regelmäßig ein kleiner ruckler.
     
  8. newamerika2004

    newamerika2004 ROM

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    hab schon versucht eine neuere version von forceware treibern zu installieren. bringt aber leider nichts :(
    Temperaturen laut Speedfan 4.21:
    Temp1: 43°C
    Temp2: 50°C
    HD1: 36°C
    Remote Temp: 29°C
    Local Temp: 40°C

    Im Geräte-Manager werden auch keine Fehler angezeigt.
     
  9. Yyrgn

    Yyrgn Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    248
    Überprüf mal Dein Netzteil: ich hatte dieses Problem mit meinem alten Netzteil auch, da es zu schwach war...
     
  10. newamerika2004

    newamerika2004 ROM

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    hab ein 450W Netzteil. das reicht doch locker, oder nit?
    kann das vielleicht ein technisches problem an der graka sein?
     
  11. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Leider sagen die Wattzahlen der Netzteile eigentlich nicht viel aus... Interessant wären bezüglich des Netzteils die Amperewerte der 3.3V, 5V und 12V Leitungen... (Sind normalerweise auf nem Aufkleber direkt am Netzteil zu finden)
     
  12. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    @ Korn der Absolute: das müßte ja bei der Wattzahl ein ziemlicher Schrott sein, wenn da die Ampèrezahlen zu gering wären. NVIDIA bezieht sich in den Spezifikationen übrigens auch nur auf die Wattzahl (350 glaub' ich) für die 6600GT, auch wenn Du prinzipiell natürlich Recht hast. Bei mir tut es trotz nur 300W Netzteil mit TV-Karte und zwei Festplatten die 6600GT dennoch (HEW, aber allmählich schweife ich ab... ;) [o.t....]).

    @ newAmerika 2004: Waren die Temps unter Vollast gemessen? Wenn ja, wäre nichts einzuwenden. Irgendwie habe ich keine Idee, was da schief läuft. Hast Du Arte(i?)fakte? Was sagt denn der Temperatursensor der GraKa?
    Am Ende hast Du vielleicht ein Montagsmodell - kannst Du evtl. testweise eine andere 6600GT einbauen?
    Mehr fällt mir leider auch nicht mehr ein, außer testweise die GraKa komplett neu einzubauen oder gar eine Komplettneuinstallation, aber das will ich niemandem raten, ohne mindestens halbwegs sicher zu sein, daß es am Betriebssystem liegt.
    Laß mal testweise Aquamark oder so laufen - ruckelt's da auch?
    Gruß - deas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen