Gratis-Programme

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von RoterTeufel, 30. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RoterTeufel

    RoterTeufel ROM

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    2
    Ich finde das mittlerweile richtig witzig!

    Auf den Heft-CD's finden sich immer öfter Programme die
    (auch in einer halbwegs normalen PC-Umgebung) nicht richtig
    laufen und die jeweiligen Anbieter wollen die Leser mit Super-
    Sonder-Spezial-Extra-Preisen für die Nachfolgeversionen (die
    dann wahrscheinlich richtig laufen/funktionieren!!!) ködern.

    Aber bei genauem Hinsehen sind diese Extra-für-Zeitschrift-XY-
    Leser-Sonderpreise nix Besonderes.

    Aktuell:
    Sonderpreis für PC-Welt-Leser für Win-On-CD-6-Power- Edition =
    nur 35,00 Euro zuzüglich Versandkosten.
    Bei Amazon kostet das Programm 34,99 Euro inklusive Versand!

    Brockhaus Multimedial 2004 Premium zum "Sonderpreis" für
    PC-Welt-Leser von nur 89,95 Euro zuzügl. Versandkosten.
    Ebenfalls bei Amazon kostet die Vorgängerversion 2003 + das
    Update auf die 2004 auch nur 89,95 Euro inkl. Versand!

    WO IST DENN DA BITTESCHOEN DER SONDERPREIS ?????
    WO IST DER VORTEIL ????

    .... oder sehe ich das falsch??

    Gruss Andreas
     
  2. dragon1

    dragon1 Byte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    16
    Hallo erstmal
    ich kaufe mir seit fast 10 Jahren PC-Zeitschriften die auf der Heft-CD beiligenden Programme habe ich mal auspobiert, aber wegen irgendwelchen Macken sofort wieder deinstalliert.
    Auch mir ist aufgefallen, das die Programme auf der Heft-Cd nur zur Anlockung dienen, also besser gesagt sind das nicht Vollversionen im eigentlichen Sinne, sondern .Werbeversionen mit macken .
    Unter anderem ist dies für mich ein Grund keine Hefte mit CD Ausgabe mehr zu kaufen. Zum Glück gibt es die ja auch ohne CD.
    Bei mir hat sich in den letzten Jahren eine Sammlung von über 300 angeblichen "Vollversionen" angehäuft, und verwenden tuen ich keins davon, also sind bessere Kaffeetassenuntersetzer.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen