1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

größe des arbeitsspeichers

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Russell, 14. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Russell

    Russell Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juni 2002
    Beiträge:
    258
    hi,

    ich habe nur 128 mb ram. da ich aber häufiger z. b. chatte, etwas downloade und ein anderes programm noch geöffnet habe, stürzt er mir öfter ab. ich denke es liegt an den nur 128 mb ram. ich möchte den arbeitsspeicher auf 256 mb ram vergrößern. wie viel kostet im mom 128 mb ram und wie muss man das einbauen? bin kein pc-techniker. danke

    gruß

    russell
     
  2. inc.

    inc. Kbyte

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    280
    Hol dir nen 512 MB Speicher.aber nur wenn du noch die SD variante hast.Die neue DDR variante ist noch viel zu teuer.Ich hab bei mir 576 MB SD-RAM drin.Mann merkt schon den unterschied zw. 128 und 576 MB RAM.Das dein PC abstürzt das kann am RAM liegen.Wenn du 5 Sachen auf einmal machst dann gibt windows einfach auf ,weil er es nicht mehr die anwendungen berechnen kann.Mach am bessten ein BIOS update.Der kann auch ein paar hardware konflikte lösen.
     
  3. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Installiere doch einmal TaskInfo2002 !
    http://www.iarsn.com/download.html

    Diese Tool gibt Dir den totalen Überblick über Deine Systemressourcen, CPU-Auslastung, RAM-Nutzung etc Da kannst Du dann auch sehen, ob Du tatsächlich zu wenig RAM hast....
     
  4. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Hi Russell!

    Also, wenn die Kiste einfach so abstürzt, liegt das bestimmt nicht an zu wenig RAM! Mag sein, dass Dein RAM- Riegel defekt ist, aber das ist eher unwahrscheinlich.
    Für Windows Abstürze gibt es mindestens 1.000.000.000 Ursachen, aber an "nur" 128 MB Ram liegts bestimmt nicht. Wenn wir die Ursache für die Abstürze finden sollen, musst Du uns schonmal Deine gesammte Systemkonfiguration ausführlich posten, sammt installierter Software und so. Und natürlich die genauen Fehlermeldungen im Wortlaut und wann sie auftreten.

    Zur zweiten Frage, wie man RAM einbaut:
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=74851

    Zur dritten Frage:
    die Preise ändern sich täglich, wichtig ist, dass Du klärst, was für RAM Du brauchst.
    Bei einem modernen PC brauchst DU DDRAM (schweineteuer), ansonsten wahrscheinlich 133MHz getaktetes.
    U.U. kann es aber auch notwendig sein, 100MHz RAM zu kaufen, weil es ansonsten zu Problemen kommt. Also am Besten mal schauen, was auf dem RAM steht, was jetzt schon in Deiner Kiste drinne ist. Dann kauf das gleiche nochmal, und es sollte keine Probleme damit geben.
    MfG
    -Bond-
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen