1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Größere Festplatte für MD 5400

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von gbencze, 16. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gbencze

    gbencze Byte

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    57
    Hat jemand Erfahrung mit dem Austausch der Festplatte (40 GB) gegen eine größere (zB. 80)? Bei Medion steht: wird nur bis 40 GB empfohlen, kann aber auch eine größere funktionieren...
    Gruß
    gbencze
     
  2. gbencze

    gbencze Byte

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    57
    Bitte um Antwort....
     
  3. jknvs

    jknvs ROM

    Registriert seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo, ich habe notgedrungen die Festplatte an meinem MD5400 ersetzen müssen und habe eine Samsung 80GB mit 5400rpm eingebaut. Bis jetzt keine Probleme, einwandfrei erkannt und Installationsprozess einwandfrei. Ich hoffe, dass das so bleibt. mfg jknvs
     
  4. Ozzy666

    Ozzy666 Byte

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    26
    Hallo,

    bei Medion heisst es dazu lediglich:
    Es können größere Festplatten erkannt werden, eine Funktionsgarantie können wir Ihnen aber nicht geben"
    Schwammig, sollte aber dann acuh mit größeren HDDs, wie von jknvs bestätigt, funktionieren.

    Gruß
    ozzy
     
  5. harry55

    harry55 ROM

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1
    Ich habe zwischenzeitlich eine 120 GB-Festplatte in den Laptop eingebaut und es funktioniert alles bestens. Wurde problemlos erkannt. Zusammen mit 1 GB Hauptspeicher ist das Teil wieder ordentlich flott, was zuvor nicht mehr so war. Für mich hat sich diese Aufrüstung gelohnt.

    Übrigens: ich habe eine externe 2,5"-Platte erworben, weil deutlich billiger. Dann die Platte aus dem externen Gehäuse ausgebaut und die alte Platte da rein. Jetzt hab ich eine schicke externe Platte und eine interne Platte mit ordentlicher Größe, und alles zusammen billiger, als wenn man nur eine interne Platte kaufen würde.
     
  6. borstel11

    borstel11 ROM

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    kann mir jemand eine Anleitung zukommen lassen, wie ich die Festplatte aus dem MD 5400 rausbekomme? Danke
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.630
    Wie passend :)

    http://pbk-solutions.com/service/kb/9-hardnotebooks/74-md5400-festplatte-tauschen.html
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen