1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Größerer Monitor mit kleinerer Auflösung

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Stefan_M, 1. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stefan_M

    Stefan_M ROM

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    2
    Mein Problem ist, dass ich relativ schlechte Augen habe und deswegen in der Arbeit einen größeren Bildschrim beantragen will als den Standard 15Zoll TFT-Monitor., zum Beispiel einen 18Zoll-TFT. Ich habe zwar meine Augen entlasten könnten, indem ich die Schriftarten vergrößert eingestellt habe. Aber das bringt auch wieder Nachteile, so zum Beispiel dass bei der Entwicklung der Text von Buttons abgeschnitten wird etc.

    Nun ist es aber so, dass der größere Bildschrim dann standardmaßig mit einer größeren Auflösung angeboten wird. Meines Erachtens bringt es aber nur etwas, wenn ich eine kleinere Auflösung nehme wie z. B. 1024x768, das heisst wenn z. B. 1280x1024 eingestellt ist, ist kein auffälliger Vergrößerungseffekt erkennbar.

    Ich habe mich letzte Woche im Geschäft beraten lassen und der Verkäufer hat mir erklärt, dass bei TFT-Monitoren jeweils der Betrieb nur mit einer Auflösung optimal ist, das heisst, wenn man die Auflösung umstellt, wird die Bildschirmschärfe vermindert.
    Meine Frag ist nun, ob das wirklich immer so ist oder ob das nur bei bestimmten Monitortypen so ist?
    Hat irgendjemand Erfahrung in dieser Beziehung?

    Stefan
     
  2. Mobius

    Mobius Guest

    Moin,

    kann man so nicht stehen lassen, ich habe mir vor 2 Jahren einen 15er Samsung gekauft der selbst bei 800 x 640 sehr scharfe Bilder lieferte, habe seit einer Woche einen 17er BenQ-747 der bei 1024 x 768 und sogar bei 800 x 640 sehr scharfe Bilder liefert.

    Mfg.

    Carlo
     
  3. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hallo stefan

    bei TFT's sind die bilddiagonalen angaben in zoll fast 2 zoll grösser
    als beim CRT,da beim ctr die ganze röhre gemessen wird.

    beispiel:

    15" tft entsricht einen 17" crt
    17 = 19"
    19 = 21" crt monitor

    beim 19"TFT hast du fast den gleichen sichtbaren bereich eines 21"ctr wobei die meisten grossen CRT bei weiten nicht die schärfe eines guten TFT haben. dies ist bedigt durch die ablenkeinheit welches die äusseren ecken und ränder gegenüber der bildmitte unscharf erscheinen lässt.
    auch ist die strahlung beim tft nicht so schädlich für die augen gegenüber eines crt

    gruss
    nor
     
  4. Green.Syncry

    Green.Syncry Guest

    So schlimm sieht es bei mir ja nicht aus...

    Ich habe einen Acer AL712 und muss sagen, dass sich diesen Skalierungseffekte bei 1024x768 in Grenzen halten.
    An der Arbeit habe ich einen 17" von Fujitsu, der hat damit sichtlich mehr Probleme.

    Einfacher als der Umstieg auf ein Billig TFT, der dann wahrscheinlich andere SChwächen hat (hohe Reaktionszeit, niedriger Kontrast), ist der Umstieg auf einen CRT (normalen alten Röhrenmonitor). Die neuen Geräte sind zwar immernoch groß, aber bei 120Hz flimmern die auch nicht mehr und es gibt keine Skalierungsfehler.
     
  5. Stefan_M

    Stefan_M ROM

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen:)

    Vielen Dank für die guten Tipps, die mir auf jeden Fall weiterhelfen.
    Nochmal nachgehakt (Beitrag von Nor): Das bedeutet, dass ein 19' TFT mit 1280x1024-Auflösung auch größer erscheint als der 15'er mit 1024x768-Auflösung und ich nicht auf den 19erCRT ausweichen muss?
    Ich kann mir vorstellen, dass die noch recht teuer sind genau wie das 18' er-Nischenmodell, muss das aber mit der Firma abklären.

    Stefan
     
  6. Sueellen

    Sueellen ROM

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo Stefan,
    noch letzte Tage habe ich in einem
    Bericht von einem TFT Nieschenmodell
    gelesen, welches 17Zoll groß ist,
    und als Standartauflösung
    1024x768 benutzt.
    Vieleicht Eye-Q Auslaufmodell....
    Das bräuchtest du!
    Ich eigentlich auch ...:-)
    Aber er war auch etwas teurer als
    normale 17Zoll.
    Sonst weiß ich von anderen, daß der
    NEC1760NX auch in der
    "runtergerechneten" Auflösung
    1024x768 ein relativ scharfes Bild
    liefern soll.
    Er kostet auch nicht viel zu zeit.
    Schönen Gruß,
    Andre
     
  7. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ...im Prinzip stimmt das von meinen "Vorschreibern" dargelegte...nur möchte ich dich bitten:bet: , mal die News der letzten beiden Wochen von PC-Welt (oder auch Chip???):confused: zu durchforsten nach einem 17"er mit 1024er Auflösung...falls ich noch mal auf den Link stoße, poste ich ihn hier...mfg :klappezu: thomas
    PS: der "17er" ist ein "18er" :
    http://www.chip.de/news/c_news_10851750.html?tid1=9226&tid2=0
     
  8. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi
    ich möchte es mal ganz einfach erklären:
    15" =1024X768 dot=0.29
    17" =1280X1024 dot=0.26
    19" =1280X1024 dot=0.29

    das heist für dich der 19 zöller entspricht optisch den15" nur wesendlich grösser.das wäre der richtige für dich.
    somit haste die optimale schärfe mit grösseren buchstaben.

    dot ist der pixelabstand.

    gruss
    nor
     
  9. IamJB

    IamJB Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    290
    Hallo Stefan_M!

    Also ich kann die Aussage nur bestätigen. Bei mir ist es so:
    Wenn ich die Auflösung (oder auch nur die Farbtiefe) verändere, sieht das ganze Bild mehr oder weniger Sch... aus :(

    Das ganze ist dann so pixelig, dass ich auch Texte nicht mehr richtig lesen kann.

    Hoffe das ich dir geholfen habe.
     
  10. marc_andre

    marc_andre Byte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    95
    Hallo Stefan,

    der Verkäufer hat Recht. TFTs funktionieren nur perfekt mit "ihrer" AUflösung. Bei 15ern wäre das 1024x768 etc.
    Man spricht dabei von den sog. "nativen" Auflösungen. Bei anderen Auflösungen verwischt das Bild und wird unscharf.
    Meine Empfehlung: Kauf dir einen 19" CRT-Monitor und stell die Auflösung auf 1024x768. Das dürfte dir helfen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen