1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Große Brennprobleme

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von blade01, 23. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blade01

    blade01 ROM

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo Leute ,

    bevor ich mein Problem erläuter erst mal mein System

    CPU: Athlon XP 2100+
    Bord: Leadtek K7 NCR18
    Ram: 384 DDR PC 266
    Graka: GForce 4 Ti 4200
    Festplatten: 2 x Maxtore 40 gig 7200u/min
    Laufwerke: Toshiba DVD SD M1612 und Teac CDW548e
    OS: WinXP

    Was für mein Problem vielleicht noch wichtig wäre. (Da ich die Daten jeweils von Festplatte brennen wollte). Die Platten sind zusammen als Master & Slave am Ide 1. Controller und mein DVD (Master)& Brenner (Slave) am 2.

    Ich habe seit einiger Zeit erhebliche Brennprobleme... soll heißen egal was ich für ein Rohling, für ein Brennprogramm oder Daten zum brennen nehme, es passiert immer wieder das selbe. Der Brenner schreibt das "Lead in" auf den Rohling (das man ihn später auch ja nich mehr verwenden kann :( ) und dann passiert gar nichts mehr. Die Schreibdiode am Brenner blinkt fleißig als wenn er schreiben würde, die Festplatten LED tut das selbe jedoch passiert nichts mehr. Also Rohling im Arsch nix gebrannt. Neustart des Rechners weil festgefahren (Leider kein Break; in der Schleife :) )

    Nun das Koriose an der Geschichte ist, das ich zuvor ein anderes Mainboard hatte als jetzt.
    Und zwar das MSI KT3 Ultra/2 und auch einen anderen Brenner als jetzt und zwar einen LG 8400B da aber das Mainboard nach einer Betriebszeit von 3 Monaten erhebliche Probleme hatte, Daten zu verwalten (Windows 2000 installation hat 4 Stunden gedauert) habe ich es gegen das Leadtek Bord umgetauscht da ich nun endgültig die Nase voll hatte von VIA Chipsätzen. Nun bei dieser Konstallation war der Fehler auch schon vorhanden. Ich dachte erst das es am Bord liegt da es eh schon Probleme gemacht hatte. Dies war aber nicht der Fall da das Leadtek Bord mit dem LG Brenner den selben Fehler Produziert wobei ich dort z.b. bei Nero noch eine Fehlermeldung geliefert bekamm "Unzulässiger Brennzustand", "Vorgang wird abgebrochen", "Fehler beim schreiben von... ", "Brennen war nicht erfolgreich" etc..
    Nun ich dachte, nicht weiter schlimm hats halt den Brenner mit erwischt und habe ihn zurückgegeben und mir dafür einen Teac geholt. Nun da die Brennprogramme den Brenner auch mit der richtigen Bezeichnung erkannt haben, wollte ich nun endlich wieder was brennen (weil meine Platten langsam überquillen) und es passiert wieder das selbe.

    Also meine Frage, was könnten die Gründe für dieses Problem sein?
    Wie kann ich das Problem lösen ohne noch ne 10ner Schachtel Rohlinge zu verbrennen?
     
  2. blade01

    blade01 ROM

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    Jo ohne neuinstallation wäre wohl nichts mehr gelaufen, da das MSI Bord ja einen VIA Chipsatz hat und mein Leadtek ein NForce 2 ist...

    ... nun ich habe erst die NForce Treiber (da sollte sich normaler weise alles installieren was das Bord so zum laufen braucht) installiert dann die Graka Treiber und dann den rest...

    Aspi Treiber habe ich auch schon versucht WinXP hat rumgeheult das schon die neusten drauf sein, ich habe sie trotzdem überschrieben aber geholfen hats auch nichts.

    Mit der Deinstall von Direct CD werde ich mal ausprobieren...

    ... hatte schon mit den Gedanken gespielt mir n PCI Raid Controller zu holen und die CD Laufwerke beide als Master an IDE 1 und 2 zu stepseln.... könnte das helfen?!??!?!?!
     
  3. Killmaker

    Killmaker Byte

    Registriert seit:
    25. Dezember 2000
    Beiträge:
    101
    Hast du nach dem Motherboardtausch eine neuinstallation gemacht?
     
  4. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Hallo Sven,

    sind die aktuellen ASPI-Treiber installiert?
    Hast Du die aktuellen IDE-/Chipsatz-Treiber für Dein MB installiert?

    Du solltest das WindowsXP eigene Brennprogramm deaktivieren und
    alle Packet Writing Software wie InCD oder DirectCD (falls vorhanden)
    deinstallieren!

    Andy @ WebTech Inc.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen