GROSSE NOT !!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von initz, 23. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. initz

    initz ROM

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    6
    Hilfe, wie kann ich meinen PC samt Registry in den Zustand von vor 2 Tagen zurückversetzen? Ich weiß, daß das geht denn ich hab das schon mal gemacht, ist aber zu lange her. Seit einem Programmdownload und anschließender ordnungsgemäßer Deeinstallation ist die Auslastung bei fast 100% obwohl nichts am Laufen ist. Es geht fast nichts mehr und ich hab schon die Registy nach Spyprogrammen durchforstet.
    Bitte helft mir, aber Beschreibung für Doofies
     
  2. mr.b.

    mr.b. Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    2.463
    Mein Gott kann DOS qualvoll sein. Gut das man das ausdrucken kann.
    Besten Dank für die genaue Beschreibung.
    Gruß mr.b.
    [Diese Nachricht wurde von mr.b. am 06.03.2002 | 20:26 geändert.]
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Entweder löscht du die überflüssigen per hand und benennst diese passend um RB00x.cab (x=0-4) oder du entpackst das gewünschte Archiv direkt mit EXTRACT in Irgendein Verzeichnis und kopierst diese Per Hand an die Richtigen Stellen.

    Beispiel: Die gewünschte Version liegt im RB008.CAB, Win ist auf C:
    -->
    c:
    cd md rb008
    cd windows\sysbckup
    extract /Y /E RB008.CAB c:\rb008
    cd ren AUTOEXEC.BAT AUTOEXEC.TAB
    ren CONFIG.SYS CONFIG.YSY
    cd \windows
    ren WIN.INI WIN.NIN
    ren SYSTEM.INI SYSTEM.NIN
    attrib -s -h -r USER.DAT
    attrib -s -h -r SYSTEM.DAT
    ren SYSTEM.DAT SYSTEM.TAD
    ren USER.DAT USER.TAD
    cd \rb008
    copy auto*.* c:copy conf*.* c:copy syst*.* c:\windows
    copy win.* c:\windows
    copy user.* c:\windows
    cd..
    deltree rboo8
    cd \windows
    attrib +s +h +r USER.DAT
    attrib +s +h +r SYSTEM.DAT

    <---
    Jede Zeile mit ENTER bestätigen - sofern du KEINE Fehlermeldung erhälst war die Eingabe richtig ;-)

    PC Neustart.

    J2x
     
  4. mr.b.

    mr.b. Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    2.463
    Ich könnte Win98SE gar nicht überinstallieren, da sich Windows wegen der Updates weigert, dies zu tun.
    Frage: ich habe 9 Cab-Dateien der Registry. Wie kann ich die im DOS-MOdus auswählen? Es werden ja nur 4 bei Scanreg angezeigt.
    Gruß mr.b.
     
  5. initz

    initz ROM

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    6
    Habe die cab-Dateien gefunden, aber nicht umbenannt, da die Erstelldaten unterschiedlich waren. Statt dessen hab ich den scanreg/restore-Versuch nach ein paar Tagen noch mal wiederholt, und siehe da, jetzt klappts. Leider hab ich jetzt Sound-Probleme, weil ich in der Zwischenzeit neue Treiber installiert habe. Ich wünschte, ich hätt`s gelassen. Aber es ist nur ein kleines Problem, ich kann halt kein Web-Radio mehr hören (oder besser, sehr verzerrt) . Alles andere läuft soweit.

    nochmal besten Dank, war wirklich eine Hilfe, initz
     
  6. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >scanreg /opt /fix /nop

    <Klugscheiss Besserwiss==TRUE>
    Bei einem scanreg /FIX ist das OPT völlig überflüssig, weil FIX sowieso eine NEUE Registrierung erstellt - da diese KEINE "als gelöscht" markierten Werte mehr enthält kann da nix mehr entsorgt werden !
    </Klugscheiss>

    J2x
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Eine darüberinstallation bringt AFAIK etwas, wenn der Fehler darin besteht, das eine ÄLTERE Version einer Systemdatei den Fehler verursacht ! Solche Fehler lassen sich zwar auch mit SFC beheben, aber bei einer Installation auf der SFC nicht regelmäßig (nach jeder Programminstallation!) ausgeführt wurde, wären IMHO 99,9% der Anwender damit überfordert unter den hunderten von veränderten Systemdateien den Übeltäter zu finden. Außerdem ist es immer empfehlenswert den Versionskonflikt Manager VCMUI nach einer Überinstallation aufzurufen. Hiermit lassen sich dann Systemdateien wieder herstellen die z.B. in einer anderen Sprachversion vorhanden waren.

    J2x
     
  8. initz

    initz ROM

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    6
    Danke, ich meld mich noch mal, wenn`s geklappt hat.

    initz
     
  9. spitfiremk5

    spitfiremk5 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    398
    Wenn du soviele male drüberinstallieren musstest dann wohl weil die Defekte wieder auftraten?!:)
    Und wenn nicht ist deine Aussage nicht überprüfbar.

    Vor Drüberinstallieren von Win sei nocheinmal ausdrücklich gewarnt. Das hilft bestenfalls kurzfristig!!
     
  10. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    °)Die Registry bzw. rb00x.cab-Prüfung lässt sich unter Windows
    aufrufen mit:
    START>Ausführen...>scanreg /win oder im DOS-Fenster eintippen.

    °)Registry reparieren im reinen DOS-Modus, Befehlszeile:
    scanreg /opt /fix /nop

    gruss wolves

    [Diese Nachricht wurde von wolves am 01.03.2002 | 21:56 geändert.]
     
  11. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Win98 legt beim ersten Start am Tag eine Sicherung der wichtigsten Systemdateien an.
    Dieses sind die

    c:\autoexec.bat
    c:\config.sys
    c:\windows\user.dat
    c:\windows\system.dat
    c:\windows\win.ini
    c:\windows\system.ini

    Diese 6 Dateien werden in ein CAB Archiv mit Namen RB00x.CAB gepackt. Wobei das x hier für eine ZAhl von 0-4 Steht. Die älteste wird jeweils überschrieben. In der RBBAD.CAB befinden sich übrigens die Dateien die Aktuell waren bevor eine Sicherung mit SCANREG /RESTORE erfolgt ist.

    Ach ja, die CAB}s befinden sich im Verzeichnis c:\windows\sysbckup

    Du kannst die CAB}s übrigens auch mit EXTRACT im DOS extrahieren ... wo sie hingehören steht weiter oben ;-)

    J2x
     
  12. jazzesnee

    jazzesnee Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    142
    Wie bitte?!?
    Wenn du wüsstest, wie viele defekte Windows-Installationen ich schon durch einfaches Drüberinstallieren behoben habe! Natürlich klappt das nicht bei allen Problemen, aber oft ist es doch sehr hilfreich!
     
  13. initz

    initz ROM

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    6
    Tja, die alte Registry konnte ich tatsächlich nicht wiederherstellen, ich versuch mal den Tip vom Kollegen J2x mit dem Umbenennen der cab-Dateien mit gleichem Datum (sollte ich sie denn finden..).
    Als das Problem mit der Überlastung auftrat, habe ich auch gleich eine Intensiv-Prüfung per Scandisk vorgenommen, auch eine Systemdateiprüfung und mein McAfee-First-Aid laufen lassen, welches schon einige schwere Fehler gefunden und behoben hatte. Aber nichts und Du sollst auch hören, warum... es ist wirklich peinlich. Das runtergeladene Programm nämlich hat hinterrücks den Channelbildschirmschoner aktiviert und der war das Problem. Aber da muß jemand wie ich erst mal drauf kommen. Gott-sei-dank habe ich nämlich ein Programm installiert, welches ab dem Booten alle Aktivitäten des Rechners aufzeichnet. So konnte ich feststellen, daß, kurz bevor sich ein Timer permanent ein- und ausgeschaltet hat, der Web-Monitor aktiviert wurde.
    Wie gesagt, peinlich, aber ich bin halt nicht so der Profi am PC.

    Vielen Dank noch mal, schön, daß jemand sich mit mir sorgt. initz
     
  14. initz

    initz ROM

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    6
    ?????...ÄHH.. Besten Dank für den Tip, aber Du hast es hier mit einem computertechnisch-gesehen absoluten Vollbrummi zu tun. Wo kann ich denn die oben beschriebenen cab-Dateien finden? Dann will ich das gerne mal ausprobieren.
    Wie gesagt, das ursprüngliche Problem hat sich gott-sei-dank erledigt. War was ganz banales und ist wirklich zu peinlich. Das runtergeladene Programm hat hinterrücks den Channelbildschirmschoner aktiviert und der war das Problem. Aber da muß jemand wie ich erst mal drauf kommen.

    Danke noch mal, initz
     
  15. spitfiremk5

    spitfiremk5 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    398
    Drüberinstalliern? So ein Quark.
    Eine drüberinstallation übernimmt einfach alle Einstellungen, korrekte wie inkorrekte!
     
  16. Cleglaw

    Cleglaw Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    73
    Hat er doch schon erfolglos gemacht.

    Ich empfehle per CD-fähiger Bootdisk den Rechner hochzufahren und dann Win98 über die Setup-CD einmal drüberzuinstallieren, in der Regel werden Registry-Fehler dabei repariert und der Rechner sollte wieder betriebsfähig werden
     
  17. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Wenn du Win98 NICHT SE einsetzt, lag das wahrscheinlich an folgendem Win98 Bug: Wenn 2 RB00x.CAB Dateien das gleiche Datum haben hängt sich SCANREG beim RESTORE auf. Abhilfe: eine der CABS umbenennen in z.B. Rb00x.BAC

    J2x
     
  18. DerKrasseMatzo

    DerKrasseMatzo Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2001
    Beiträge:
    29
    wie hast du das Problem gelöst?

    deiner Schilderung nach würde ich auch Festplattenprobleme tippen.
    Mit einem Intensivtest (Oberflächentest) von Scandisk (am besten in DOS) sollte er ein paar Fehler finden und korrigieren. Fertig.

    Oder wo war das Problem?

    Gruß,
    DKMatzo
     
  19. initz

    initz ROM

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    6
    Danke, hat leider so nicht geklappt, aber ich konnte auf anderem Weg das Problem beheben.
    Nach der Eingabe von scanreg/restore kam das blaue, leere Fenster "Registrierungsprüfung" und weiter ist nicht passiert. Ich hab den Rechner die ganze Nacht laufen lassen, für den Fall, das doch. Aber leider..., ich schätze, da gibt es doch noch ein größeres Problem, aber auf jeden Fall Danke
     
  20. spitfiremk5

    spitfiremk5 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    398
    hallo,

    win98 legt bei jedem start ein backup der dateien USER.DAT, SYSTEM.DAT, WIN.INI und SYSTEM.INI an. mit dem DOS-programm SCANREG.EXE kannst du es wiederherstellen.

    boote zur eingabe-aufforderung (oder beim rechnerstart F8 drücken und aus der liste "nur eingabeaufforderung wählen).

    gib dann den befehl "scanreg /restore" ein.

    jetzt wird eine liste der vorhandenen kopien mit der endung "CAB" und dem erstellungsdatum angezeigt.
    wähle mit den pfeiltasten eine aus und drücke "wiederherstellen".
    danach einfach neustarten und dein PC müsste wie zum zeitpunkt der sicherung laufen.

    gruss
    [Diese Nachricht wurde von spitfiremk5 am 23.02.2002 | 23:57 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen