1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Große USB-Festplatte Partition verschwindet unter Win98se

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von wiedennnur, 18. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wiedennnur

    wiedennnur Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Hiiilfe! :bet:
    Ich habe mir eine externe 250GB USB-Festplatte von Chiligreen gekauft und mit FDISK in 2 Partitionen (FAT32) geteilt, damit auch Scandisk laufen kann (verträgt nur 128GB). Lesen und Schreiben ging danach auf beiden Laufwerken, richtig fix, fast so schnell wie auf der interernen Festplatte. Nach dem erfolgreichen Kopieren großer Datenmengen (z.B. 18 GB) mit dem Explorer auf das erste der beiden Laufwerke geschieht dann mehr oder weniger regelmäßig der Supergau auf dem zweiten: "Auf G:\ kann nicht zugegriffen werden. Ein an das System angeschlossenes Gerät funktioniert nicht." Danach ist die Platte auch für Scandisk nicht mehr reparierbar und unter DOS ist sie, weil USB, sowieso nicht sichtbar. Auch keine Chance für Norton Utilities und Co. Nicht witzig! :heul: Einmal war die Platte nicht ganz weg, sondern nur durch sinnlose Dateinamen im Grundverzeichnis überschrieben. Ein Bios-Update soll lt. Compi-Hersteller Siemens-Fujitsu nix bringen. Das Bios kann so große Platten zwar nicht, was aber nix ausmachen soll, wenn die Platte -wie hier- extern ist - denn die hat eigenen Controller.
    Hat einer die rettende Idee?:nixwissen

    Konfiguration: Win98se, 20GB HDD, Nachgerüstet: 2xUSB2.0 auf PCI-Karte, Onboard: 2xUSB1.0, Motherboard: M6VBE (ohne -A)
     
  2. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    müssen die partionen so groß sein?

    Probier mal mit 5 * 50 GB oder hast du so riesiege Dateien ?

    mfg
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.599
    Das Motherboard unterstütz keine so große Platten. Jetzt kommt es darauf an, ob das BIOS des Controllers das kann.
    Da müsste man die techn. Daten kennen.
    98SE gibt sein Bestes, denn die Grenze des FAT32-Dateisystems sind bei ihm 128 GB.
     
  4. wiedennnur

    wiedennnur Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    @Magier75

    Was ist bei 5 * 50 GB anders? Könnte doch sein, dass dann nur ein anderes der dann 5 Laufwerke zerhaun wird, oder?
    Oder gibt's irgend ne Grenze oberhalb? 32 GB kann mein Bios/Board, aber wie schon gesagt, dass sollte bei externen Platten nichts ausmachen, sagt Siemens-Fujitsu.
     
  5. wiedennnur

    wiedennnur Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    @deoroller

    Der controller ist im Alu-Gehäuse der Platte und gehört zu eben dieser.
    Hab anderswo gelesen, das FAT32 bis xx Terabyte kann. Ist aber auch egal, ich hab ja die 128 GB nicht mal ausgelastet mit meinen 2 x 125 GB. Oder darf die GANZE Platte nicht mehr haben? Ich habe 125 GB in der primären Dos- und 125 GB in der erweiterten Partition. Ändern?
     
  6. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Das Problem liegt eher an Win98, da es mit Platten grösser 128GB wenig anfangen kann.. du wirst keine Probleme haben, wenn du "nur" 128GB verwendest, und den Rest der HD brach liegen lässt
     
  7. wiedennnur

    wiedennnur Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    :confused: Bin mir relativ sicher, dass ich schon öfter von Leuten gelesen hab, die mehrere Partitionen je 128 GB an Win98se betreiben. Oder?
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.599
    ..................
     
  9. wiedennnur

    wiedennnur Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Mag stimmen, aber die Platte ist ja nicht am internen Controller angeschlossen, sondern hat einen eigenen. Nehme ja nicht an, dass der Hersteller dort so'n Blödsinn eingebaut hat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen