Grosses Browser Problem

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von lueblueb, 24. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lueblueb

    lueblueb ROM

    Registriert seit:
    24. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    Ich habe in Problem mit dem Internetexplorer von Microsoft (ver6.0) und von Netscape (ver6.2).
    Ich benutze WindowsXP und einen Breitbandzugang zum Internet.
    Wenn ich in Internet unterwegs bin bekomme ich nach ca 3Min die Meldung:Bowser application file hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.
    Als Problem signatur wird mir Folgendes angezeigt: AppName:netscp6.exe AppVer:6.2.3.0 ModName:js3250.dll ModVer:4.0.0.0 Offset:0012b5a
    Wobei sich der ModName ,ModVer und Offset jedesmal verändert.
    Schliesse ich diese Anwendung ordnungsgemäss werden alle Browserfenster egal ob von Microsoft oder Netscape geschlossen.
    Starte ich erneut einen dieser Programme funktioniert es auch nur wieder ca 3 Min und es passiert das gleiche.
    Kennt jemand die Ursache des Problems???

    Danke fürs lesen
    Lueblueb
     
  2. Windoof___Feind

    Windoof___Feind Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    43
    Na du besserwisser! ich hab die schanuze voll von diesem thema. ihr windeppen wollt es ja nicht verstehen, tja, pech für euch! ich lach mich in ein paar jahren (warum nicht jetz, gründe hats ja zur genüge) dumm und dämlich. Tzzzz.....bist wohl sehr intelligent, stimmts ? Boah, meine rechtschreibung ? die ist in ordnung, nur das ich keine lust habe imma die scheiss shift-taste zu betätigen. tja, musst dich halt mit dem abfinden, wenn dir das auf den sackt geht, dann liess meine beiträge net mehr.
    ..........
    Und jetzt sag} nichts falsches, denn ich administriere Netzwerke sowohl mit Windows als auch Linux kenne also beides extrem gut.
    ..........
    Ja sehr...muss schon sagen. bist wohl der erfinder, wa ?
    .........
    Du solltest ersteinmal Deine eigene Sprache lernen

    Tzzztzzzz....von wo komme ich her ? weisst du das ?? Glaube nicht. Ich glaube auch kaum, dass Piccolo mein realer name ist. Solche idioten wie dich gibts doch immer wieder. Von so einem wie dich lasse ich micht nicht schlecht machen...boh! in der tat, ich hab das WINDOOF 95/98 schon jahrelang drauf gehabt und einmal ist mir der film geplatzt und windoof tschüss!
    ...........
    Sicherheitslücken im IE6... Ja bitteschön... Sicherheitslücken doch nur, weil es immer wieder Idioten gibt, die versuchen, irgendwelche Systeme zu knacken oder lahmzulegen....
    ...........
    Ja, da schliesse ich mich an!
    ...........
    Würde nichts mehr abstürzen und wäre der Weg ins Internet dann vielleicht einfacher? Sicherlich nicht. Die Fehlerraten bei Linux würden explosionsartig ansteigen. Das ging bisher jedem Betriebssystem so. MAC-OS stürzt ab, OS2 stürzte ab, Linux stürzt ab und Windows stürzt ab.
    ..........
    Die frage ist nicht ob es viele sicherheitslücken gibt, sondern wann diese behoben werden! Open-S. entwickler reagieren sehr sehr schnell! was bei microshit nicht der fall ist!

    So, ich gebe jedenfalls keine kommentare zu diesem thema mehr ab. schreib was du willst, ich schaue jedenfalls nicht mehr rein.
    Werdet halt mit eurem windoof zufrieden. viel glück, aber komm nicht in ein paar jahren, ohne linux läuft nix!

    Gruss,
    Piccolo
     
  3. 100Ampere

    100Ampere Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    898
    >>Nur Geistig völlig umnebelte benutzen Wörter wie Windoof u.ä.<<

    Würde ich nicht sagen. Windoof hat sich als Begriff gut etabliert und jeder weiss was damit gemeint ist.
     
  4. 100Ampere

    100Ampere Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    898
    Tja, wenn er schreibt, dass es bei N6 und beim IE passiert, dann liechts wohl nich am Netscape, wa?
    War mir aber schon bei der Überschrift klar, dass sich wieder ein Schlauberger am Nestcape hochgeilt.
    Es mach sein, dass du dich mit dem IE beschäftigt hast (muss man auch bei den vielen Sicherheitslücken), aber das Anfangsposting haste nich richtich jelesen, wa?
    Shine weiter on
     
  5. Tarcon

    Tarcon ROM

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    1
    Aaaaaaaaaaaaaalso...

    Nochmal kurz flach durchgeatmet um den geistigen Müll nicht auf mich wirken zu lassen.

    Zunächst einmal mußt Du Windows ja unheimlich mögen denn verfeindet bist Du ja offenbar nur mit Windoof und das existiert - meines Wissens nach - überhaupt nicht.

    In der Kategorie Linux etwas verpaßt hat nicht zwangsweise der, der Windows für bestimmte Dinge vorzieht. Evtl. solltest Du darüber nachdenken, ob Du nicht vielleicht ein wenig die Windows-Entwicklung verpaßt hast. Und wenn Du so extrem auf Microsoft (ja, so heißen die) schimpfst, dann mußt Du Dich ja eigentlich unheimlich gut auskennen.

    Bevor ich jetzt weitermache will ich Dir mal was sagen, Du vermutlich 16jähriger Sonstwas... Wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man unbedingt lernen, im richtigen Augenblick die Klappe zu halten. Evtl. kann man von denen, die es vielleicht wirklich besser wissen noch etwas lernen. Das befähigt einen dann vielleicht irgendwann dazu, eine qualifizierte Meinung von sich zu geben und einen solchen Schrott.

    Linux ist, was die Benutzerfreundlichkeit angeht, leider wirklich Meilen hinter Windows. Und jetzt sag} nichts falsches, denn ich administriere Netzwerke sowohl mit Windows als auch Linux kenne also beides extrem gut.
    Was einige Serveranwendungen angeht, hat Linux klar die Nase vorne, jedoch ist die Konfiguration dieses Betriebssystems um einiges Aufwendiger. Windows XP z.B. hat eine derartig gute Hardwareerkennung, daß Du im Prinzip wirklich die Installation startest und - abgesehen von der Eingabe der Lizenznummer - nichts mehr einstellen oder installieren mußt. Wenn Du nicht klickst, installiert es sich sogar automatisch. CD rein, einmal eine Taste gedrückt, und irgendwann nur noch Lizenznummer eingeben, das ist alles. Meine Kamera funktioniert, ich habe Sound, die Grafikkarte ist korrekt installiert, sogar der Monitor ist bereits in einer angenehmen Auflösung. Du mußt einfach immer davon ausgehen, daß die meisten Leute (so unglaublich es klingen mag) noch wenig Ahnung haben als Du und Ihre Computer einfach nur benutzen wollen um damit Rechnungen zu schreiben oder ins Internet zu gehen. Diese Menschen wollen sich nicht damit beschäftigen warum jetzt dieses oder jenes zu machen ist oder welcher Regler welche Einstellung beeinflußt. Anschalten, arbeiten und ausschalten. Mehr wollen sie einfach nicht. Und warum ist das nicht in Ordnung so?

    Sicherlich... Microsoft-Produkte haben auch Ihre Macken. Aber mal ehrlich... Bei der Menge von Hardwarekombinationen und der Menge der Benutzer von Windows-Systemen, finde ich die Zahl der Fehler erstaundlich gering. Jetzt möchte ich mal erleben, daß alle Menschen, die jetzt MS verwenden, plötzlich Linux haben. Hätten wir dann wirklich nur stabile Rechner? Würde nichts mehr abstürzen und wäre der Weg ins Internet dann vielleicht einfacher? Sicherlich nicht. Die Fehlerraten bei Linux würden explosionsartig ansteigen. Das ging bisher jedem Betriebssystem so. MAC-OS stürzt ab, OS2 stürzte ab, Linux stürzt ab und Windows stürzt ab.
    Sicherheitslücken im IE6... Ja bitteschön... Sicherheitslücken doch nur, weil es immer wieder Idioten gibt, die versuchen, irgendwelche Systeme zu knacken oder lahmzulegen. Ansonsten wäre diese Sicherheit doch gar nicht erforderlich.
    Und ist die eine Lücke geschlossen, kommt wieder ein Spinner daher und findet eine neue Lücke. Das geht immer so weiter. Wirklich aufhören wird das nicht. Und wenn es tatsächlich so käme, daß Netscape ein guter Browser werden würde und mehr als der IE eingesetzt werden würde, dann hätten wir die Sicherheitsprobleme mit dem Netscape... So sieht es nun einmal aus...

    Und jetzt setz Dich hin, sieh Deine Realität und denk mal drüber nach, ob nicht vielleicht ein Funken Wahrheit an dem ist, was ich gesagt habe.

    Und wenn Du jetzt wieder in Beschimpfungen oder in jugendsprachliche Ausfälle hineingleitest, mache ich mich über Deine Rechtschreibung her, die ist nämlich beschissen und Du solltest ersteinmal Deine eigene Sprache lernen, als andere über Dinge zu belehren, von denen sie einfach mehr Ahnung haben.

    Gruß
    Grammy...
     
  6. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    js3250... das hasse ich immer so bei Webseiten, die schlecht programmiert sind. Vor allem unter Net(t)scape *würg* :-)
     
  7. Billy Gates

    Billy Gates Kbyte

    Registriert seit:
    4. August 2001
    Beiträge:
    261
    nein tuxman,

    aber als programmierer kennt man eben die datei js3250.dll und weiss wofür sie steht ........

    hab keine grosse ahnung von js-programmieren ;)

    BGS
     
  8. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Unser Billy ist der Meinung, Javascript wäre was für hartgesottene Programmierer... *lol* na ja.
     
  9. Windoof___Feind

    Windoof___Feind Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    43
    sorry, aber was hat es jetz mit dem programmieren zu tun ?
     
  10. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Die Antwort "Javascript-Problem" und "Update machen, sofern vorhanden" hilft ja net unbedingt weiter...
     
  11. Billy Gates

    Billy Gates Kbyte

    Registriert seit:
    4. August 2001
    Beiträge:
    261
    na tuxman du experte,

    warum ist der thread sinnlos????

    keine ahnung vom programmieren???

    gruss

    NSP
     
  12. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    ...und wieder ein sinnloser Thread...
     
  13. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Sag ich ja. Das wäre doch mal \'ne Idee, wie Microsoft mehr Kunden zurückgewinnen könnte... den Explorer durch "Microsoft KDE XP" ersetzen und den IE durch den Konqueror. :-)
     
  14. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Meine Güte, bist Du primitiv...

    Susu
     
  15. Windoof_Feind

    Windoof_Feind Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    62
    Servus,
    momentan (aus meiner sicht) ist mozilla 0.9.9 besser als mozilla 1.0 rc3. aber rc3 hat neue optionen und ist wirklich komfortabel. bin gespannt auf die final version.

    Gruss,
    piccolo
     
  16. Billy Gates

    Billy Gates Kbyte

    Registriert seit:
    4. August 2001
    Beiträge:
    261
    javascript-problem

    update machen....wenns eines gibt

    lol

    BGS

    NSP rulez! (nicht die Nürnberger Schwulenpost)
     
  17. Windoof_Feind

    Windoof_Feind Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    62
    menno, des wär echt der hit! den explorer durch konqueror ersetzen.
     
  18. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Hm... kann es sein, dass du eine Abneigung gegen Linux hast? Erst testen, dann meckern, sag ich in diesem Fall. Linux ist keine Frage des Glaubens, sondern die einzige Alternative zum M$-Terror.
     
  19. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    ne gute Idee. Sogar theoretisch machbar, weil der komplette C++-Code ja freigegeben ist. Aber die Praxis sieht da schon ein wenig anders aus: Konqueror ist Bestandteil des KDE, woraus wir folgern dürfen, dass wir dazu das komplette KDE-System portieren müssten. Wer macht sich bitte diese Mühe...?
    Mit dem Konqueror unter Winblows, das geht vorerst nur per Virtual PC oder VMware, oder was sonst gerade in Reichweite liegt. Mit \'nem 600er (zumindest bei meinereiner) geht das flüssig...
    ...ich denke, ich werde gleich mal gucken, ob man vielleicht bei KDE über eine Windows-Portierung nachdenkt...
     
  20. AlKo

    AlKo Kbyte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    287
    Zu der Toleranz:
    Ich kann diese ewigen Streitereien nicht mehr lesen.
    Ob jetzt Linux oder Windows, ist doch egal. Beide Betriebssysteme haben ihre Vor- und Nachteile und jeder sollte doch selbst entscheiden können, mit welchem Betriebssystem er arbeiten will. Ich muss von berufswegen mit beiden arbeiten und kann daher sagen, dass auch Linux Sicherheitslöcher hat. Nur werden die nicht so publik wie bei MS-Systemen (kommt wahrscheinlich von der weniger grossen Verbreitung im privaten Anwenderbereich). Auch ist die Bedienerfreundlichkeit von Linux noch etwas von MS entfernt. Ich sag hier nur: Brennen unter Linux (man muss auch für IDE-Geräte SCSI emulieren). Das Preis/Leistungsverhältnis spricht allerdings sehr für Linux. Und was die Stabilität anbelangt: Ich hatte weder unter Win 3.11, 95, 98, 98SE, Me, NT, 2000, XP noch unter SUSE 7.0, 7.3 oder 8.0 irgendwelche Probleme damit. Ist halt alles eine Frage der Administration.
    Also, lasst uns doch diese ewige Glaubensfrage endlich begraben und uns wieder mit wichtigerem beschäftigen, nämlich anderen hier im Forum zu helfen.
    Das gilt auch und im besonderen für den "kleinen Linux-Fanatiker" hier im Posting.
    Wenn du dich nicht benehmen kannst, dann lass doch einfach solche unqualifizierten Bemerkungen.
    @Porcupine: Ich muss dich bewundern, wie du so lange so freundlich bleiben kannst.
    Wünsche allen noch einen schönen Tag
    AlKo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen